Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Wohnen

Stadtbaurat Frank Otte erklärt, dass auf einem Teilbereich der Lotter Straße aus Lärmschutzgründen Tempo 30 gilt. Zusätzlich können durch die Geschwindigkeitsreduzierung als Synergieeffekte eine gesteigerte Verkehrssicherheit sowie eine höhere Aufenthaltsqualität erreicht werden. Foto: Stadt Osnabrück, Nina Hoss

Auf einem Teilbereich der Lotter Straße gilt Tempo 30. Zwischen Bergstraße und Am Kirchenkamp wird die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h auf 30 km/h vor allem aus Lärmschutzgründen herabgesetzt. „Zusätzlich können durch die Geschwindigkeitsreduzierung als Synergieeffekte eine gesteigerte Verkehrssicherheit sowie eine höhere Aufenthaltsqualität erreicht werden“, erläutert Stadtbaurat Frank Otte. mehr

Die Ampelanlage an der Kreuzung Haster Mühle wird modernisiert. Die Arbeiten beginnen nach der morgendlichen Verkehrsspitze am Montag, 18. Januar, gegen 8.30 Uhr und dauern bis voraussichtlich Donnerstag, 21. Januar, um 15 Uhr an.  mehr

In der Johannisstraße stehen die letzten Baugrunduntersuchungen an, damit einige der für die Planung und Ausschreibung der Straße notwendigen Randbedingungen geklärt werden. Dafür wird ab Montag, 18. Januar eine Wanderbaustelle eingerichtet. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Neumarkt und Süsterstraße. Die Arbeiten werden voraussichtlich zehn Werktage dauern. In der Zeit können die Busse weiter durch die Straße fahren.  mehr

Ab Donnerstag, 14. Januar, verlegt die SWO Netz auf der Darumer Straße Strom- und Glasfaserleitungen. Dazu wird die Straße im Abschnitt zwischen Schledehauser Weg und Stockumer Straße voll gesperrt. mehr

Die Verbindung von Bahn und Rad ist eine klimafreundliche Kombination, um längere Wege zurückzulegen. Die Stadt Osnabrück möchte dies weiter unterstützen und plant am Altstadtbahnhof den Bau eines automatisierten Fahrradparkhauses. Ein Förderantrag dazu wurde beim „Förderprogramm zur Förderung innovativer Projekte zur Verbesserung des Radverkehrs in Deutschland“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur gestellt. mehr

Ab Montag, 11. Januar, wird die Kreuzstraße im Stadtteil Schinkel für mehr als ein Jahr voll gesperrt. Der Grund: Die SWO Netz GmbH wird bis zum Sommer 2022 die Schmutz- und Regenwasserkanäle sowie die Grundstückshausanschlusskanäle erneuern. mehr

Luftbild B-Plan 648

Die Grundstücke des Parkhotels im Heger Holz sollen nach Aufgabe der bisherigen Nutzung des Gäste- und Appartementbereichs einer neuen Nutzung zugeführt werden. Da dieser Bereich bereits im Flächennutzungsplan der Stadt Osnabrück als Wohnbaufläche dargestellt ist, beabsichtigt ein privater Vorhabenträger, nach Abbruch des Hotelkomplexes u. a. ein kleineres Wohngebiet zu entwickeln. Vorgesehen ist eine Mischung aus ortsverträglichem Geschosswohnungsbau und einer dem Siedlungsrand entsprechenden Einfamilienhausbebauung sowie einer Beherbergungsstätte für seniorengerechtes Wohnen. mehr

Mit dem Verkauf eines weiteren Teilbereichs hat die ESOS - Energieservice Osnabrück GmbH, die Stadtwerke-Erschließungstochter und Eigentümerin des Geländes, einen neuen Meilenstein in der Entwicklung des Osnabrücker Landwehrviertels erreicht. Das Investorenauswahlverfahren für das Grundstück an der zentral gelegenen Quebecallee konnte der Projekt- und Gebietsentwickler BPD mit dem Entwurf der international tätigen RKW+ Architekten aus Düsseldorf für sich entscheiden. mehr

Die Abrissarbeiten an der alten Sporthalle der Franz-Hecker-Schule im Stadtteil Nahne sind annähernd abgeschlossen. Auf dem Gelände entsteht bis zum Frühjahr 2022 eine moderne Einfeld-Halle mit angeschlossenem Gymnastikraum. mehr

Plätze, Parks und Gärten – wie sollen diese Freiräume in Osnabrück in Zukunft aussehen? Die Stadt Osnabrück hat ihre Bürgerinnen und Bürger 2019 online befragt und am 17. September 2020 fand eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Freiraumentwicklungskonzept „Urbaner Freiraum im (Klima-)Wandel“ ein.  mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Wohnen und Verkehr


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen