Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Wohnen

Stellen die Planungen für den Sport- und Landschaftspark Gartlage vor: Stadtbaurat und Umweltdezernent Frank Otte (links), Holger Clodius, Leiter des Fachbereichs Städtebau, Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Manfred Hülsmann, Präsident des VfL Osnabrück. ©  Swaantje Hehmann

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hatte es bereits in der Ratssitzung im Februar angekündigt: Der VfL Osnabrück hat gute Chancen, dass Profis und Nachwuchs in Zukunft nahe des Stadions „Bremer Brücke“ trainieren werden. Doch nicht nur die Fußballer sollen auf dem seit vielen Jahren im Flächennutzungsplan zu großen Teilen als Gewerbe- und Industrieflächen vorgesehenen Bereich in der Gartlage gute Bedingungen vorfinden. Im geplanten, über 40 Hektar großen „Sport- und Landschaftspark Gartlage“ sollen insbesondere die Kaltluftbahnen und die Wald- und Biotopflächen gesichert und der Sandbach naturnah umgestaltet werden. mehr

Nach einem Wasserrohrbruch ist der Kampweg im Osnabrücker Stadtteil Hellern voraussichtlich bis Ende kommender Woche gesperrt. Der Rohrbruch ereignete sich am Mittwochmorgen kurz hinter der Einmündung zum Kampwinkel. Bereits am Mittag hatte die SWO Netz den Schaden behoben und die Versorgung der betroffenen Haushalte wiederhergestellt. Allerdings zeigte sich bei der näheren Untersuchung des betroffenen Straßenabschnitts, dass Teile der Fahrbahn unterspült wurden. mehr

B-Plan Nr. 651, Variante A; Stadt Osnabrück, Lars Bielefeld

Das sich nach Aufhebung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 600 ergebende Planungsrecht für den Bereich zwischen Neumarkt, Johannisstraße, Große Rosenstraße, Kolpingstraße und Lyrastraße stellt leider keine Grundlage für eine in diesem Bereich dringend erforderliche Stadtreparatur dar. Deshalb ist es städtebaulich erforderlich, mit dem Bebauungsplan Nr. 651 – südlich Neumarkt – neues Planungsrecht für strukturbildende Maßnahmen und eine umfassende Umgestaltung dieses Stadtraums zu schaffen. mehr

Ab Montag, 8. März, setzt die SWO Netz GmbH in der Großen Schulstraße einen neuen Kanalhausanschluss. Dafür wird die Straße voraussichtlich für rund zwei Wochen voll gesperrt.  mehr

Wenn ein Großprojekt wie der Ausbau der Rheiner Landstraße viele Monate früher als geplant abgeschlossen werden kann und in dieser Zeit auch noch ein größerer Streckenabschnitt geschafft wurde als ursprünglich geplant, ist ein Glückwunsch des Oberbürgermeisters angemessen. „Ich möchte allen an diesem Projekt Beteiligten zu dieser Leistung gratulieren und danken, dass die für die Stadt und unser Klinikum wichtige Verkehrsachse wieder voll nutzbar und auch noch schöner geworden ist“, sagte Oberbürgermeister Wolfgang Griesert bei der Freigabe der Rheiner Landstraße für den Durchgangsverkehr am Montag. mehr

Im Landwehrviertel startet die ESOS – Energieservice Osnabrück GmbH, die Stadtwerke-Erschließungstochter und Eigentümerin des Geländes, jetzt die Vermarktung von 19 Grundstücken, die für eine Bebauung mit Einzel- und Doppelhäusern vorgesehen sind. Anders als in den vorherigen Vermarktungsphasen können sich in diesem Schritt Bauherren direkt bei der ESOS bewerben. mehr

Osnabrück ist derzeit Tummelplatz unterschiedlicher E-Busse. Hintergrund ist die Teilnahme der Stadtwerke am übergreifenden EU-Projekt ASSURED: Dabei wird getestet, wie intelligente Ladelösungen für unterschiedliche E-Nutzfahrzeuge funktionieren können.  mehr

Zum Jahresende wird die MetroBus-Linie M5 auf E-Betrieb umgestellt. An der Endwende Dodesheide haben die vorbereitenden Arbeiten begonnen. (© Stadtwerke Osnabrück / Marco Hörmeyer).

An der Bus-Endwende Dodesheide-Waldfriedhof haben die Arbeiten zur Umstellung auf den E-Betrieb begonnen. Derzeit laufen in der Brandenburger Straße sowie auf der Zuwegung zum Waldfriedhof die Arbeiten zur Verlegung der erforderlichen Mittelspannungskabel. Die Arbeiten sollen bis Mitte April andauern. mehr

Ab Mittwoch, 24. Februar, wird die Belmer Straße im Osnabrücker Stadtteil Darum-Gretesch-Lüstringen zwischen Bruchweg und Zum Mühlenbach voll gesperrt. Die SWO Netz erneuert in diesem Abschnitt Versorgungsleitungen und verlegt Glasfaserkabel. mehr

Wie können intelligente und nachhaltige Citylogistik-Prozesse dazu beitragen, den Marktplatz Innenstadt und somit die Lebensqualität in Osnabrück zu stärken? Durch eine Online-Umfrage erhofft sich die Stadt ein detailliertes Meinungsbild insbesondere von den Gewerbetreibenden aber auch von Osnabrücker Bürgerinnen und Bürgern. Die Umfrage ist ab sofort online und läuft bis zum 12. März. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Wohnen und Verkehr


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen