Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

29.04.2022

Ratsdelegation zu Gast in der Partnerstadt Haarlem

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause war nun wieder eine Delegation aus Osnabrück in Haarlem zu Gast. Die dreizehnköpfige Gruppe aus Rat und Verwaltung unter der Leitung von Ratsmitglied Brigitte Neumann reiste auf Einladung von Bürgermeister Jos Wienen in die niederländische Partnerstadt, in der nach der coronabedingten Pause auch wieder der traditionelle Blumenkorso stattfand.

Empfang der Delegation aus Osnabrück im Gravenzaal, Rathaus Haarlem; © Stadt Haarlem Empfang der Delegation aus Osnabrück im Gravenzaal, Rathaus Haarlem; © Stadt Haarlem

Insgesamt war die Zusammenarbeit zwischen Osnabrück und Haarlem in den letzten zwei Jahren stark von der Corona-Pandemie geprägt. „Diese Krise hat uns alle vor große Herausforderungen gestellt, was aber unsere Partnerschaft glücklicherweise nicht beeinträchtigt hat,“ so Brigitte Neumann beim Empfang durch Bürgermeister Wienen. „Nach einer doch so langen Zeit, in der nur weniges möglich schien, ist die Freude auf beiden Seiten nun umso größer und die Kontakte sind noch immer lebendig“, so Wienen. In diesem Zusammenhang sprach der Haarlemer Bürgermeister auch noch einmal einen Dank für die während der Corona-Pandemie aus Osnabrück erfolgte Unterstützung aus. Beide betonten, dass gerade aufgrund der aktuellen Lage Begegnungen und Austausche im Rahmen der Städtepartnerschaft wichtig und von zentraler Bedeutung seien. So sollen die ersten Schüleraustausche zwischen beiden Städten ab Juni wieder stattfinden und für das kommende Jahr anlässlich des 375-jährigen Jubiläums des Westfälischen Friedens gemeinsame Projekte geplant werden.

Neben einer Führung durch das restaurierte Pieter Teylers Huis stand auch der Besuch der Bibliothek Zuid-Kenemerland auf dem Programm. Die Delegation bekam einen Einblick, wie das Team um Leiterin Roxane van Acker die Bibliothek durch die Coronakrise geführt hat und tauschte sich über Fragen zur Digitalisierung sowie der Hilfe für Schutzsuchende aus der Ukraine aus. Im Anschluss wurden im Rahmen des Projektes „Bücherreise um die Welt“ die Bücher für die Stadtbibliothek Osnabrück entgegengenommen. Abgerundet wurde der Aufenthalt am Samstagabend mit dem Besuch des Blumenkorsos

Haarlem ist seit 61 Jahren Partnerstadt von Osnabrück und damit die älteste von insgesamt elf internationalen Beziehungen. Der Partnerschaftsvertrag wurde am 24. Oktober 1961 im Osnabrücker Rathaus unterzeichnet.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen