Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

25.07.2018

Oberbürgermeister Griesert besichtigt Hotelneubau am Alando

Zeitlich eingebettet zwischen der Eröffnung des innovativen Sporthauses von L&T und dem Neubau des modernen Einkaufszentrums am Neumarkt, ist es zurzeit Osnabrücks größte und teuerste Baustelle: Oberbürgermeister Wolfgang Griesert ließ es sich nicht nehmen, den Hotelrohbau direkt neben dem Veranstaltungsort „Alando“ noch vor dem Richtfest zu besichtigen. Bauherr Frederik Heede führte gemeinsam mit dem MBN-Vorstand Torben Stumpe das Osnabrücker Stadtoberhaupt durch das entstehende Gebäude, welches mit 158 Zimmern das bis dahin größte Hotel Osnabrücks sein wird.

2018 07 25 Heede Griesert Meyering.
(2018 07 25 Heede Griesert Meyering) Bauherr Frederik Heede (li.) mit Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert vor dem Rohbau des Hotels; Foto: Stadt Osnabrück, Gerhard Meyering

„Osnabrück zieht nicht nur Tagesgäste an! Dieses Hotel, direkt an dem überregional bekannten privaten Veranstaltungsort Alando gelegen, zeigt, dass Osnabrück als attraktiver touristischer Standort national und international wahrgenommen wird. Dieser Neubau ist ein weiterer Beleg für eine zurzeit expandierende, lebendige Hotellandschaft“, so Wolfgang Griesert.

Über 43.000 Kubikmeter umbauter Raum und über 10.000 Quadratmeter Nutzfläche sind die Eckdaten des Gebäudes, welches die Generalunternehmerin MBN Bau Aktiengesellschaft aus Georgsmarienhütte schlüsselfertig erstellt. In unmittelbarer Bahnhofsnähe bietet das Hotel 141 Standardzimmer und 17 exklusive Premiumzimmer in Vier-Sterne-Plus-Qualität an. Das U-förmige, sechs Stockwerke hohe Gebäude verfügt über zwei Küchen, eine Bar und einen großen Veranstaltungssaal mit einer Länge von 54 Metern für über 500 Personen und direkten Zugang der Gäste ins Alando.

Nach knapp zwei Jahren Bauzeit soll das Hotel im April 2019 an den Start gehen. Betreiber des Hotels wird Holiday Inn.

 

 



www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2018: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen