Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

07.02.2015

OB Griesert empfängt den schwedischen Botschafter Carlsson

"Es ist natürlich kein Zufall", sagte Oberbürgermeister Wolfgang Griesert am Freitag, 25. Oktober, "sondern ein Akt höherer Fügung, dass ich die Ehre habe, Sie sehr geehrter Herr Botschafter Carlsson, heute – ausgerechnet heute – hier im Friedenssaal unseres Rathauses, begrüßen zu dürfen. Denn irgendwie muss es sich herumgesprochen haben, dass ich heute Abend über 1.400 Kinder mit süßen Brezeln versorgen muss.

2013 10 25 schwedischer Botschafter.
(2013 10 25 schwedischer Botschafter) Seine Exzellenz Staffan Carlsson, Botschafter des Königreichs Schweden, trägt sich im Beisein von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert in das Goldene Buch der Stadt ein. Foto: © Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit

Die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Katharinen und der Verein zur Errichtung der Friedensorgel in St. Katharinen hatte den Botschafter eingeladen, der die Schirmherrschaft für das Projekt "Friedensorgel" übernommen hat.

Auf den Tag genau 365 Jahre nachdem die Europäischen Großmächte mit dem Westfälischen Frieden von Münster und Osnabrück den Dreißigjährigen Krieg beendeten, sagte Griesert: "Im Zeichen der Toleranz wurde damals dem Frieden in Europa erstmals eine ernsthafte Chance gegeben. Und diese Chance müssen wir auch heute mit aller Kraft festhalten, wenn Europa auch in Zukunft wachsen und gedeihen soll, wenn Europa eine Idee bleiben soll, an der wir uns ausrichten."

Bevor sich der Botschafter in das Goldene Buch der Stadt eintrug, schaute er sich die Unterschriften von Königin Silvia an, die sich 1997 in Osnabrück anlässlich einer Ausstellung über Königin Christina aufgehalten hat. Ebenso interessiert betrachtete er die Spuren, die das größte protokollarische Ereignis in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland im Goldenen Buch der Stadt hinterlassen hat: Der Empfang der Staatsoberhäupter Europas von 1998 im Rathaus der Friedensstadt anlässlich des 350. Jubiläums des Westfälischen Friedens. Und auch der schwedische Autor Henning Mankell hatte sich in das Goldene Buch eingetragen, als er 2007 mit dem Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis ausgezeichnet wurde.



www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2018: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen