Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

19.02.2015

Klärendes Gespräch zwischen OB-Griesert und Klimabotschaftern der Ursulaschule

15.10.2014. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat die Klimabotschafter der Ursulaschule ins Rathaus eingeladen, die sich für ein Osnabrück ohne Plastiktüten einsetzen. Für das Projekt "Plastiktütenfreies Osnabrück" hat der Oberbürgermeister die Schirmherrschaft übernommen.

In den vergangenen Tagen war Griesert in den Medien kritisiert worden, weil er sich im Rat bei einer Abstimmung zum selben Thema enthalten hatte. Auch die Klimabotschafter zeigten sich deswegen irritiert. Der Rat hatte die Verwaltung beauftragt, Maßnahmen zu prüfen und ein Konzept mit dem Ziel zu erstellen, den Verbrauch von Plastiktüten in Osnabrück einzudämmen und entsprechenden Anreize für den Einzelhandel vor Ort zu schaffen. "Wir sind uns völlig einig in dem ehrgeizigen Ziel, das ich als Schirmherr sehr gern unterstütze", erläuterte Griesert seine Auffassung. "Aber ich bin eben auch der Meinung, dass die Verwaltung nicht zusätzlich ein Konzept erarbeiten muss."

Ohne Unterstützung der Stadt wird das ehrgeizige Ziel, Osnabrück bis Ende 2017 plastiktütenfrei zu machen, nicht zu erreichen sein, betonten die Klimabotschafter. Sie halten daher an der Kritik des Abstimmungsverhaltens ihres Schirmherrn fest, haben aber im Gespräch gemerkt, dass der Oberbürgermeister das Projekt „Plastiktütenfreies Osnabrück“ voranbringen will. In dem Gespräch schlug der Oberbürgermeister vor, gemeinsam ein Zertifikat oder ein Emblem zu entwerfen, das Osnabrücker Geschäfte als plastiktütenfrei ausweist. Eine Idee, an der die Klimabotschafter bereits arbeiten.  "Lasst uns zusammen einen Brief an die Osnabrücker Einzelhändler schreiben und für eure Idee werben", forderte er die Schülerinnen und Schüler auf. "Und lasst uns zusammen jeden Einzelhändler und jedes Unternehmen mit unserem Zertifikat öffentlich auszeichnen, dass diese Idee unterstützt."



www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2018: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen