Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

08.08.2018

Herbert Zucchi erhält Verdienstmedaille

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Prof. Herbert Zucchi die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Aus den Händen von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert nahm Zucchi die Auszeichnung für seinen Einsatz für Naturschutz und Umweltbildung im Friedenssaal des historischen Rathauses entgegen. Derzeit hat der Geehrte den Lehrstuhl für Zoologie und Tierökologie in der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur an der Hochschule Osnabrück inne.

2018 08 07 Preisverleihung Zucchi RobertSchaefer.
(2018 08 07 Preisverleihung Zucchi RobertSchaefer) Prof. Herbert Zucchi erhielt die Auszeichnung für seinen Einsatz für Naturschutz und Umweltbildung aus den Händen von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Foto: Robert Schäfer

„Mit der Verleihung der Verdienstmedaille erkennen wir Ihr Engagement für unser Land und unsere Region an“, sagte Griesert bei der Verleihung. Zucchi vertritt die Hochschule im Beirat des Umweltbildungszentrums der Stadt Osna­brück, das dem Museum am Schölerberg angegliedert ist. Auch ehrenamtlich hat sich Zucchi intensiv für das Thema Naturerziehung eingesetzt. Zudem ist er langjähriges Mitglied des Landschaftsverbandes Osnabrücker Land, wirkte sehr aktiv an verschiedenen Fördermaßnahmen mit und förderte damit den Naturschutz und die entsprechende Bewusstseinsbildung. Dafür setzte er sich auch in der Schutzgemeinschaft Hunte-Weser-Ems ein, deren wissenschaftlicher Beirat von seinem Fachwissen profitierte. Ebenso arbeitete er mit vielen Anbietern der Erwachsenenbildung in Stadt und Landkreises eng zusammen.

Viele Jahre gestaltete er die Projekte des bundesweiten Arbeitskreises Städtische Naturerfahrungsräume mit. Dessen Ziel ist es, in den Städten und Ballungsräumen Bereiche zu schaffen, in denen sich die Natur frei entwickeln kann und die den Menschen für Spiel, körperliche Bewegung oder auch für das besinnliche Verweilen zur Verfügung stehen. Der Stadt steht Zucchi seit vielen Jahren als Ansprechpartner in Sachen Naturschutz zur Verfügung und hat viele Projekte der ökologischen Stadtentwicklung begleitet und unterstützt. So trug er dazu bei, die Nackte Mühle von einer aufgegebenen Sägemühle zu einem der bedeutendsten Naturlernstandorte Osnabrücks zu machen. 

Für sein Engagement wurde Zucchi bereits mit dem Sonja-Bernadotte-Preis für Wege der Natur-Erziehung, mit dem Goldenen Buchenblatt des Arbeitskreises Dörfliche Kultur für die außerordentlichen Verdienste zur Erhaltung des alten Botanischen Gartens in Marburg und mit dem Preis der Haarmann-Stiftung Umwelt und Natur für sein langjähriges Engagement im Natur-‚ Umwelt- und Insektenschutz ausgezeichnet. „Insofern ist es nur folgerichtig, Sie heute auch mit der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland auszuzeichnen“, so Griesert.



www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2018: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen