Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

25.07.2019

Ehrenamtliche Seniorenbegleiter verbessern die Lebensqualität von älteren Menschen

Längst nicht alle älteren Menschen können auf die Unterstützung ihrer Angehörigen zurückgreifen. Häufig fühlen sie sich einsam, wünschen sich etwas Abwechslung und den Austausch mit netten Menschen. Gleichzeitig möchten sie möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Zuhause führen. Dafür benötigen sie hin und wieder ein wenig Hilfe. Ehrenamtliche Seniorenbegleiter nehmen sich Zeit für Senioren und unterstützen sie bei den Dingen, die das Leben lebenswert machen.

204201 P.
(204201 P) Sie ist die Ansprechpartnerin zu allen Fragen rund um ehrenamtliche Seniorenbegleiter: Katja Vahrenkamp-Nowak; Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

So begleiten sie die älteren Menschen bei Spaziergängen an der frischen Luft oder einem Besuch im Café, aber auch zu Arzt-Terminen. Im Gegenzug erhalten Seniorenbegleiter Wertschätzung, Dankbarkeit und aufrichtige Anerkennung, sowohl von den Betroffenen als auch von deren Angehörigen. In der Gruppe der ehrenamtlich tätigen Menschen in Osnabrück erhalten sie Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und die Möglichkeit, unsere Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Nicht zuletzt legen sie durch ihr Engagement einen wesentlichen Grundstein dafür, im Alter selber lange aktiv, zufrieden und glücklich zu bleiben.

Um Freiwillige auf die Aufgaben als Seniorenbegleiter vorzubereiten, bietet der Senioren- und Pflegestützpunkt der Stadt Osnabrück vom 14. September bis Anfang Dezember den sogenannten DUO-Zertifikatskurs an. Nach Abschluss des kostenlosen Kurses, der von der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen organisiert und durchgeführt wird, stellt der Senioren- und Pflegestützpunkt die passenden Kontakte zwischen Kursteilnehmern und Senioren her. Auch während ihrer Zeit als Seniorenbegleiter werden die Ehrenamtlichen regelmäßig zu geselligen Austauschtreffen und interessanten Fortbildungsveranstaltungen eingeladen.

Um über die Inhalte des Zertifikatkurses und die Tätigkeit als Seniorenbegleiter zu informieren, lädt der Senioren- und Pflegestützpunkt zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 4. September, um 17 Uhr in die Räume der Bürgerberatung, Bierstraße 32A, ein. Anmeldungen nehmen Katja Vahrenkamp-Nowak vom Senioren- und Pflegestützpunkt unter Telefon 0541 3233110 sowie die Bürgerberatung unter Telefon 0541 3233000 entgegen. Auch per E-Mail an vahrenkamp-nowak(at)osnabrueck.de sind Anmeldungen möglich.

Fragen zu den Aufgaben eines ehrenamtlichen Seniorenbegleiters beantwortet Vahrenkamp-Nowak außerdem beim Tag der offenen Tür des Senioren- und Pflegestützpunktes am Dienstag, 24. September, ab 10.30 Uhr.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen