Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

19.10.2018

Bürgermedaillen für Maria Feldkamp und Wolfgang Wellmann

Im Friedenssaal des historischen Rathauses hat Oberbürgermeister Wolfgang Griesert Maria Feldkamp und Wolfgang Griesert mit den Bürgermedaillen für ihr ehrenamtliches Wirken geehrt. Der Rat der Stadt Osnabrück hatte beschlossen, beide auszuzeichnen. Zahlreiche Gäste, Freunde und Weggefährten waren der Einladung gefolgt.

2018 10 16 Verleihung Bu rgermedaillen SvenJu rgensen.
(2018 10 16 Verleihung Bu rgermedaillen SvenJu rgensen) Bürgermedaillen für Maria Feldkamp (links) und Wolfgang Wellmann (rechts), in der Mitte Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Foto: Stadt Osnabrück, Sven Jürgensen

Zu Maria Feldkamp gewandt sagte der Oberbürgermeister: „Mit der Verleihung der Bürgermedaille an Sie ehren wir Ihr außergewöhnliches Engagement für die Förderung der Kultur in der Stadt und in der Osnabrücker Region. Seit Jahrzehnten setzen Sie sich für die Unterstützung regionaler Künstler ein. Mit Ihrem Schaffen und Wirken als Künstlerin haben Sie einen erheblichen Beitrag zur Bekanntheit der Stadt Osnabrück über ihre Grenzen hinaus geleistet. Sie haben viele Jahre im Kulturausschuss an der Entwicklung des Kulturlebens mitgearbeitet und sich mit viel Herzblut in die Diskussionen eingebracht. Unsere Gesellschaft und unsere Demokratie sind angewiesen auf diese ehrenamtliche Mitwirkung, die ja gleichzeitig auch eine Teilhabe darstellt - vielen Dank, Frau Feldkamp!“

Über Wolfgang Wellmann sagte Griesert: „Lieber Herr Wellmann, der Rat der Stadt Osnabrück möchte mit der Bürgermedaille Ihr langjähriges, ehrenamtliches Engagement für den Osnabrücker Sport anerkennen. Sie haben den Stadtsportbund in die Moderne geführt  und bei vielen Projekten den Sport mit sozialer Arbeit und Integration zusammengeführt. Allerdings ist mir bekannt, dass Ihr Herz auch für die Kriminalprävention schlägt, so dass Ihr sportliches Engagement sich erfolgreich mit Ihrem Einsatz für viele Präventionsprojekte verbunden hat.“



www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2018: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen