Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

09.11.2022

Andrew McCulloch in den Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft Deutscher Krematorien gewählt

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Deutscher Krematorien wurde 2005 mit dem Ziel gegründet, über die Bestattungsart der Feuerbestattung zu informieren und aufzuklären und in einen Dialog mit dem Bundesverband Deutscher Bestatter (BDB) zu treten. In Deutschland werden rund 160 Feuerbestattungsanlagen durch Kommunen oder private Eigentümer betrieben. Die Bundesarbeitsgemeinschaft trifft sich einmal jährlich, um tagesaktuelle Themen und Änderungen in der Gesetzgebung zu diskutieren. So rückten aus aktuellem Anlass Themen zur Energiestabilität und Energieeinsparungen in den Fokus. Weiter wurde die Lage der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Risiken und Gefahren erörtert.

Von links: Stephan Neuser, Arndt Schulte Döinghaus (Vertreter der kommunalen Krematorien), Andrew McCulloch (Vertreter der kommunalen Krematorien), Svend-Jörk Sobolewski (Vertreter der privaten Krematorien), Gerd Rothaug (Vertreter der privaten Krematorien) und als Vertreter des BDB dessen Vizepräsident Ralf Paulsen; Foto: Elke Hernberger Von links: Stephan Neuser, Arndt Schulte Döinghaus (Vertreter der kommunalen Krematorien), Andrew McCulloch (Vertreter der kommunalen Krematorien), Svend-Jörk Sobolewski (Vertreter der privaten Krematorien), Gerd Rothaug (Vertreter der privaten Krematorien) und als Vertreter des BDB dessen Vizepräsident Ralf Paulsen; Foto: Elke Hernberger

Alle vier Jahre wird ein neuer Vorstand gewählt, der sich aus zwei Vertretern der öffentlich-rechtlichen Krematorien der Kommunen, zwei Vertretern der privaten Krematorien und einem Vertreter des Bundesverbandes Deutscher Bestatter zusammensetzt.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Deutscher Krematorien traf sich zu ihrer jährlichen Versammlung am 2. November in den Räumen des Bundesverbands Deutscher Bestatter in Düsseldorf. Dabei wurde unter anderem auch ein neuer Vorstand gewählt.

Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus den beiden Vorsitzenden Svend-Jörk Sobolewski (Vertreter der privaten Krematorien) und Arndt Schulte Döinghaus (Vertreter der kommunalen Krematorien) und als weitere Vorstandsmitglieder der Leiter des Osnabrücker Krematoriums Andrew McCulloch (Vertreter der kommunalen Krematorien), Gerd Rothaug (Vertreter der privaten Krematorien) und als Vertreter des BDB dessen Vizepräsident Ralf Paulsen.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen