Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

27.09.2021

9 Monate und 124.547 Impfungen

In nur wenigen Wochen wurde das geforderte Impfzentrum im vergangenen Jahr in der Schlosswallhallte aufgebaut: Ende Dezember ging es an den Start. In nur 9 Monaten wurden 124.547 Menschen geimpft.

Zum Erfolg des Impfzentrums haben viele helfende Hände beigetragen. Foto: Swaantje Hehmann

Am Samstag, 25. September gegen 13 Uhr wurden die Daten von dem letzten Impfling aufgenommen, der sich in die nur noch kurze Reihe anstellte, um sich den Piks abzuholen. Danach wurden die Türen geschlossen – das Impfzentrum ist Geschichte. Nun werden die aus mobilen Wänden gebauten Beratungs- und Impfräume abgebaut, damit alsbald die Sporthalle wieder ihren eigentlichen Zwecke erfüllen kann: Nach den Herbstferien soll sie wieder dem Ratsgymnasium und verschiedenen Sportvereinen zur Verfügung stehen.

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Stadträtin Katharina Pötter, Leiterin des Krisenstabes, bedankten sich bei dem Team – Ärzte, städtische Mitarbeiter und Hilfsdienste –, das mit Umsicht und großer Freundlichkeit in den vergangenen Monaten die Osnabrückerinnen und Osnabrücker durch die Impfstraßen gelotst haben. Alle waren sich einig, dass ohne ihre Arbeit nicht so viele Menschen gegen das Corona-Virus hätten geimpft werden können.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen