Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

24.06.2016

3. Deutscher Mittelstandssummit: Auszeichnungen für Osnabrücker Firmen Kieback GmbH & Co. KG und Bill-X GmbH

Im Rahmen des 3. Deutschen Mittelstandssummit in Essen wurden die Osnabrücker Unternehmen Kieback GmbH & Co. KG und die Bill-X GmbH als zwei der einhundert innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet.

2016 06 24 Besuch Oberbuergermeister Bill X.
(2016 06 24 Besuch Oberbuergermeister Bill X) Kai Schwermann (links), Gründer und Geschäftsführer von Bill-X, im Gespräch mit Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Foto: Elvira Parton

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat erst kürzlich beide Unternehmen besucht und freut sich über die Auszeichnungen: „Ein innovativer und leistungsstarker Mittelstand bildet seit jeher die Basis des Wirtschaftsstandortes Osnabrück. Leider erfahren unsere vielen ‚Hidden Champions‘ selten die Aufmerksamkeit, die ihnen ob ihrer Marktposition, Wirtschaftskraft oder auch weltweiten Alleinstellungsmerkmalen zustehen würde.“
 
Der Automobilzulieferer Kieback mit Sitz im Fledder wurde bereits 1981 gegründet und überzeugt mit stetig neuen Innovationen. Allein in diesem Jahr investiert Kieback am Standort Osnabrück rund 2,5 Millionen Euro in neue Fertigungstechnik und eine Lagerhalle. Die Kieback GmbH & Co. KG fertigt Blechteile für den Prototypenbau zahlreicher Automobilhersteller an.
 
Die 1996 gegründete Bill-X GmbH hat ihren Schwerpunkt im Bereich „Cross Market Places“. Das Konzept soll dem stationären Handel neue Umsatzpotenziale durch Kooperationen ermöglichen. Ein Beispiel dafür ist ein Veranstaltungsticket zu kaufen und den Besuch mit einem Essen in einem nahegelegenen Restaurant zu kombinieren.
 
Bill-X liefert hierzu die Abrechnungssoftware und sorgt damit für eine reibungslose Abwicklung. Ein Gewinn für den Handel und die Kunden.



www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen