Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Kinder- und Jugendschutz

Kinder- und Jugendschutz in der Stadt Osnabrück

Logo kinderschutz os

Die Koordinierungsstelle Kinderschutz der Stadt Osnabrück

Kinder und Jugendliche gehören zu den schwächeren Gliedern unserer Gesellschaft. Sie bedürfen des besonderen Schutzes und der Fürsorge. Dieser Aufgabe widmet sich der Fachbereich für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Osnabrück mit großem Nachdruck. Die Koordinierungsstelle Kinderschutz des Fachdienstes Familie - Sozialer Dienst richtet sich an alle Fachkräfte, die mit Familien bzw. Kindern und Jugendlichen zu tun haben. Ebenso wird die Öffentlichkeit angesprochen: Der Schutz der Kinder bedarf eines gut funktionierenden Netzwerks der beteiligten Akteure und einer wachsamen, sensibilisierten Öffentlichkeit.Die Koordinierungsstelle Kinderschutz sorgt u.a. mit dem Arbeitskreis Kinderschutz für Kommunikation und Vernetzung und arbeitet in den Bereichen Prävention und Intervention. Hier sind auch alle Informationen zu den Diensten und Einrichtungen der Kirchen und der Freien Wohlfahrtspflege zu erhalten, die Einzelfallhilfe leisten.

Koordinierungsstelle Kinderschutz: Kontakt, Aufgaben und Informationsflyer

Koordinierungsstelle Kinderschutz: Der Arbeitskreis Kinderschutz

Koordinierungsstelle Kinderschutz: Beratungsstellen, Informationsmaterial

Logo kinderschutzfachtagung

Die Osnabrücker Kinderschutzfachtagung

Die Koodinierungsstelle Kinderschutz im Fachbereich Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Osnabrück richtet jährlich die Kinderschutzfachtagung in der Stadt aus. Vertreterinnen und Vertreter der Berufsgruppen in Deutschland, die unmittelbar mit Kindern, Jugendlichen und Familien zu tun haben, tauschen hier ihre Erfahrungen aus. Experten aus dem gesamten Bundesgebiet referieren zu den verschiedenen Themenkomplexen des Kinderschutzes wie z.B. das kindliche Erleben häuslicher Gewalt, Täterstrategien, Schutzkonzepte in Einrichtungen oder Gewaltprävention.

Kinderschutzfachtagung: Programm, Hintergrundmaterial, Präsentationen

Logo jugendschutz os 01

 

Das Jugendschutz-Team der Stadt Osnabrück

Im Fachdienst Jugend des Fachbereichs für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Osnabrück wird auch das Aufgabenfeld des Erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes wahrgenommen: Die dort angesiedelte Jugendschutz-Fachkraft bietet  zusammen mit Kolleginnen und Kollegen des Kinder- und Jugendbüro, der Jugendgerichtshilfe, der mobilen und aufsuchenden Jugendarbeit (Streetwork), des Mädchenzentrums und von FOKUS e.V. Unterstützung, Beratung und Aktivitäten in präventiver Hinsicht an. Zu den Arbeitsschwerpunkten gehören die Gewalt- und Suchtprävention, die geschlechterorientierte Arbeit sowie der Bereich des Jugendmedienschutzes und der Jugendmedienarbeit, die die vielfältigen Gefährdungen im Umgang mit dem Smartphone und im Internet sowie die Rezeption von Filmen und Computerspielen thematisieren und problematisieren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendschutz-Teams sind Ansprechpersonen für alle Kinder und Jugendlichen, die Rat suchen und sich informieren möchten, für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie für Erwachsene, die mit der Erziehung von Kindern und Jugendlichen befasst bzw. betraut sind.    

Jugendschutzteam der Stadt Osnabrück: www.jugendschutz-os.de


Kinderschutz-Zentrum Osnabrück

Logo ksb 01

Das Kinderschutz-Zentrum in Osnabrück ist eine spezialisierte Facheinrichtung des Deutschen Kinderschutzbundes e.V., deren Hauptaufgabe in der Gestaltung des Kinderschutzes in der Stadt und des Landkreises Osnabrück liegt. Die Angebote richten sich an Kinder, Jugendliche, deren Eltern und Bezugspersonen sowie an Fachkräfte, wobei die Rechte und das Wohl des Kindes stets im Mittelpunkt der Beratungen stehen. Unter dem Begriff Kinderschutz-Zentrum sind in Osnabrück u.a. die folgenden Angebote und Projekte zusammengefasst:

Logo kinderschutzzentren 01
  • Beratungsstelle gegen Misshandlung und Vernachlässigung von Kindern
  • Frühe Hilfen: Familienhebammen / Aufsuchende Familienhilfe für Familien mit Kleinstkindern
  • Projekt „Trotzdem“ – Trotz psychischer Erkrankung stark mit Kind
  • Ambulantes Therapieangebot für sexuell grenzverletzende Kinder und Jugendliche
  • Erziehungs-ABC

Deutscher Kinderschutzbund: Orts- und Kreisverband Osnabrück


Balu und Du - Großes Engagement für kleine Persönlichkeiten

Logo balu

Balu und Du wurde mit dem Deutschen Förderpreis Kriminalprävention ausgezeichnet. Das bundesweite Mentorenprogramm Balu und Du fördert Grundschulkinder im außerschulischen Bereich. Junge, engagierte Erwachsene übernehmen ehrenamtlich mindestens ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Kind. Sie helfen ihm durch persönliche Zugewandtheit und aktive Freizeitgestaltung, sich in unserer Gesellschaft zu entwickeln und zu lernen, wie man die Herausforderungen des Alltags erfolgreich meistern kann. Die positiven Effekte des Programms werden durch die Wirksamkeitsforschung bestätigt. Der gemeinnützige Trägerverein Balu und Du e.V. hat seinen Sitz in Osnabrück und kooperiert eng mit der Universität.

Balu und Du: Kontaktdaten Osnabrück

Balu und Du: Startseite


Sexueller Kindesmissbrauch

Logo x

Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs ist das Amt der Bundesregierung für die Anliegen von Betroffenen und deren Angehörigen, für Expertinnen und Experten aus Praxis und Wissenschaft sowie für alle Menschen in Politik und Gesellschaft, die sich gegen sexuelle Gewalt engagieren. Zu den präventiven Aufgaben gehören unter anderem das Monitoring von Schutzkonzepten in Einrichtungen und Institutionen sowie die Weiterentwicklung und bundesweite Verbreitung der Kampagne "Kein Raum für Missbrauch".

Unabhängiger Beauftragter: Was ist sexueller Missbrauch?

Unabhängiger Beauftragter: "Kein Raum für Missbrauch" mit kostenlosem anonymen Hilfetelefon und Hilfeportal

Unabhängiger Beauftragter: Informationen für Mädchen und Jungen


Die Theaterpädagogische Werkstatt in Osnabrück

Logo tpw

Die Theaterpädagogische Werkstatt bietet ein umfangreiches Präventionsprogramm an. Sie will Kinder und Jugenliche mit Mitteln der szenischen Darstellung und mit Rollenspielen in ihren Fähigkeiten stärken, Übergriffen ein deutliches Nein entgegenzusetzen. Stücke wie "Mein Körper gehört mir!" sollen Kinder in die Lage versetzen, ihren eigenen Gefühlen zu vertrauen, ihre Rechte zu artikulieren und ihnen Strategien zur Lebensbewältigung an die Hand geben. Das Stück "Ja und Nein! und Lass das sein!" richtet sich an behinderte Menschen, die in Betreuungseinrichtungen leben oder in Werkstätten arbeiten und in ihrer Selbstbestimmung gestärkt werden sollen. Es werden Aufführungen, Programme und Workshops zu Sucht, Gewalt, Missbrauch, Rechtsextremismus, Zivilcourage, Selbstbehauptung und weiteren Themenkreisen angeboten.Die Theaterpädagogische Werkstatt hat den Verein "Kinder- und Jugendschutz Initative e.V." gegründet, um die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen noch intensiver zu fördern.

Theaterpädagogische Werkstatt gGmbH

Kinder- und Jugendschutzinitiative e.V.


Vertrauliche Geburt & Babyklappe

Logo skf

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Osnabrück berät Frauen, die Angst haben, ihre Schwangerschaft zu offenbaren, und bietet die Möglichkeit der Vertraulichen Geburt. Dafür ist das Marienhospital Osnabrück eingerichtet: Die Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht und sorgenfür eine sichere, diskrete Versorgung für Mutter und Kind. In verzweifelten Situationen ist es darüber hinaus möglich, das Baby ohne Namensnennung zu jeder Tag oder Nachtzeit persönlich oder anonym beim SKF in ein Wärmebettchen - die Babyklappe - zu legen. Auch nachdem Sie Ihr Kind in die Obhut des SKF gegeben haben, wird Ihnen dort Unterstützung in einem vertraulichen, auf Wunsch auch anonymen Gespräch angeboten.

Sie finden die Babyklappe gut sichtgeschützt am Kinderheim St. Johann Behindertenhilfe direkt neben der Johanniskirche in der Nähe des Marienhospitals Osnabrück. Hinweisschilder neben der Gittertür und im Garten weisen Ihnen den Weg.

SKF Osnabrück: Vertrauliche Geburt - Babyklappe


Abofallen & Co.

Logo verbraucherzentrale

Jugendlich können in Zusammenhang mit der Handy- und Internetnutzung in ein Inkasso- und Mahnverfahren geraten. Dubiose Angebote locken mit Gewinnverssprechen, Hilfe bei den Hausarbeiten, Spielen, Tests oder kostenlosen SMS. Wenn dann eine teure Rechnung ins Haus flattert, aber auch bei anderen verbraucherrechtlichen Themen gibt es Rat, Hilfestellungen und Informationen bei der Verbraucherzentrale Osnabrück


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen