Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Was macht die Freiwilligenagentur?

Freiwilligen-Agentur – Hier sind Sie richtig

Freiwilligen-Agentur
Freiwilligen-Agentur

Sie wollen sich engagieren? Sie suchen eine ehrenamtliche Aufgabe?

Die Freiwilligen-Agentur Osnabrück in der Bürgerberatung berät Sie unkompliziert und kompetent.  In einer Engagementberatung ermitteln wir für Sie passende und Interessante Möglichkeiten um sich freiwillig zu engagieren.  Dabei berücksichtigen wir Ihre Interessen, Kenntnisse und Fähigkeiten.

Darüber hinaus unterstützt die Freiwilligen-Agentur Osnabrück die Einrichtungen, Vereine  und Institutionen, die mit freiwillig engagierten Menschen arbeiten.

Hintergrundinformationen zur Freiwilligen-Agentur Osnabrück
Die Initiative zur Stärkung des freiwilligen Engagements entstand Ende der Neunzigerjahre aus der Lokalen Agenda 21 Osnabrück. Nach einem umfassenden Bürgerbeteiligungsprozess, den das damalige Referat für Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung - heute Fachbereich Bürgerengagement und Seniorenbüro – in Kooperation mit dem damaligen Seniorenbeauftragten durchführte, wurde am 1. Oktober 2002 die Freiwilligen-Agentur in der Bürgerberatung eröffnet. Seitdem wurden rund 1600 Bürger beraten und circa 900 von ihnen in freiwillige Tätigkeiten im ganzen Stadtgebiet vermittelt. Weiterhin wurden viele Projekte ins Leben gerufen und im Gemeinwesen der Stadt Osnabrück etabliert.

Schon in ihrem Gründungsjahr war die Freiwilligen-Agentur etwas Besonderes. Erstens waren Politik und Verwaltung den Wünschen von über 500 beteiligten Bürgern aus allen Bereichen des Osnabrücker Gemeinwesen gefolgt und hatten die Einrichtung einer solchen Stelle zunächst für die Probezeit von einem Jahr beschlossen. Zweitens war die Freiwilligen-Agentur der Stadt Osnabrück die erste kommunale Freiwilligen-Agentur in Niedersachsen. Viele Städte haben es Osnabrück dann in den folgenden Jahren nachgemacht.

Nach etwa einem Jahr mit guten Ergebnissen und der bekannten Plakatkampagne "Reinhard Coppenrath ist vom wilden Affen gebissen…! Sagen Egoisten!", die sicherlich noch vielen in Erinnerung ist, wurde die Freiwilligen-Agentur eine dauerhafte Einrichtung. Damals war an der Bierstraße 20 zu lesen: "Wer sich hier meldet, tickt nicht richtig…! Sagen Egoisten!" Diese Plakatkampagne mit den zugehörigen fünf Plakatmotiven hängt heute noch im Treppenhaus des Niedersächsischen Sozialministerium in Hannover als tolles Beispiel der Werbung für Freiwilliges Engagement.

Organisationen, Vereine und Initiativen schätzen die Freiwilligen-Agentur als kompetenten Partner und nehmen des Öfteren deren Netzwerke und Beratungen in Anspruch. Als Dank an die Ehrenamtlichen in Osnabrück findet immer gegen Jahresende der "Tag des Ehrenamtes" statt, zu dem rund 500 freiwillig engagierte Menschen auf Vorschlag der Vereine und Institutionen eingeladen werden.

In der AgNES OS (Arbeitsgemeinschaft Nachbarschaftshilfe, Engagement, Selbsthilfe Osnabrück) haben sich die verschiedenen Osnabrücker Nachbarschaftshilfevereine und -initiativen zusammengeschlossen und arbeiten mit der Freiwilligen-Agentur zusammen an neuen Konzepten zur Teilhabe von älteren Menschen, Familien und Kindern und zu freiwilligen Tätigkeiten in den Stadtteilen von Osnabrück.

Die Freiwilligen-Agentur hat sich weiterhin zu einer Entwicklungsagentur fortentwickelt, viele neue Projekte wurden ins Leben gerufen und die Freiwilligen-Agentur so im Gemeinwesen der Stadt Osnabrück etabliert. Beispiele für Projekte sind die Lesepatenprojekte an vier Osnabrücker Grundschulen, die Osnabrücker Freiwilligentage und die jährlichen Projekte zu Weihnachten wie „Kinder beschenken Kinder“, im Jahr 2012 erstmals in Kooperation mit dem Projekt „Kinderwünsche“ der Bürgerstiftung Osnabrück.

In den Jahren 2012/2013 beteiligte sich die Freiwilligen-Agentur außerdem als eine von drei Modellkommunen an dem Niedersächsischen Forschungsprojekt "Einsamkeit und Ehrenamt im Alter". Das Projekt lief in Kooperation mit der Hochschule und der Niedersächsischen Staatskanzlei.

Eine Besonderheit der Freiwilligen-Agentur Osnabrück ist, das hier schon seit vielen Jahren freiwillige Mitarbeiter tätig sind, die ihrerseits wieder Menschen ins Ehrenamt oder in freiwillige Tätigkeiten vermitteln. Ohne ihre jahrelange, kontinuierliche und zuverlässige Unterstützung hätte sich die Freiwilligen-Agentur Osnabrück nicht zu dem entwickelt, was sie heute ist. Ihnen gebührt daher ganz besonderer Dank.


    www.osnabrueck.de

    Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

    zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen