Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Rat

Online-Terminvergabe Bürgeramt

Aufgrund der aktuellen Lage können wir Ihnen derzeit die Onlineterminvergabe im Bürgeramt nicht anbieten. Alle bisherigen Termine behalten Ihre Gültigkeit.

Für weitere Auskünfte sowie die telefonische Terminvergabe im Bürgeramt melden Sie bitte unter der Telefon-Nummer 0541 323-3006.

Stadthaus 1 und 2 können nur mit Termin betreten werden

Die Stadthäuser 1 und 2 sind noch immer für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Welche Dienststelle für welche Dienstleistung zuständig ist, können Bürgerinnen und Bürger unter service.osnabrueck.de einsehen. Weitere Informationen gibt es auch unter www.osnabrueck.de/terminvergabe. Zutritt gibt es nur mit Termin. Einen Überblick über die geöffneten Einrichtungen und Angebote während des Lockdowns gibt es unter www.osnabrueck.de/oeffnungszeiten.


Zoë Chaffey (Derby. links), Merle Nolting (FSJ), Sergey Loginov (Twer), Neşe Yıldız Kendibaşına (Çanakkale), Lauriane Wolf (Angers) und Melissa Biesmans

Die Corona-Pandemie ist auch in Osnabrücks Partnerstädten Angers, Çanakkale, Derby, Haarlem und Twer das Thema, das den Alltag der Menschen mehr beeinflusst als den meisten lieb ist. Unsere Städtebotschafterinnen und Städtebotschafter halten engen Kontakt in ihre Heimatstädte und berichten über den Stand der Dinge.  mehr

Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Gartlage, Schinkel, Schinkel-Ost, Widukindland findet am Donnerstag, 18. März 2021, 19.30 Uhr, in digitaler Form statt. Interessierte können sich zur virtuellen Teilnahme bis zum Vortag des Bürgerforums, spätestens jedoch am Sitzungstag bis 18 Uhr anmelden. mehr

Am 15. Dezember 2020 hat der Rat der Stadt Osnabrück mit der Vorlage VO/2020/6067 beschlossen, ab dem Schuljahr 2021/2022 in der Anne-Frank-Schule personelle Ressourcen des Angebotes Jugendhilfe in der Schule im Umfang von 0,9 sozialpädagogischen Vollzeitstellen einzurichten. Die Trägerschaft wird durch ein Interessenbekundungsverfahren vorbereitet und vom Jugendhilfeausschuss beschlossen. Weitere Informationen sind in der Anlage ersichtlich. mehr

Flyer Jugendumfrage zum Stadtteil Schinkel

„Schinkel asozial? #nofront“ – so lautet der Slogan der Jugendumfrage, die aktuell im Schinkel läuft. Der Fragebogen richtet sich an junge Menschen zwischen 11 bis 18 Jahren, die im Schinkel leben oder sich regelmäßig im Stadtteil bewegen. Ziel der Befragung ist es, herauszufinden, wie junge Menschen den Stadtteil aus ihrer Perspektive wahrnehmen. Über einen QR-Code können Kinder und Jugendliche per Smartphone direkt an der Umfrage teilnehmen. mehr

In den 14 Osnabrücker Bürgerforen haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Anregungen und Wünsche vorzutragen und Fragen des unmittelbaren Lebensumfeldes mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Verwaltung zu diskutieren. Die nächste Sitzung des Bürgerforums Hellern findet am Mittwoch, 24. März 2021, statt. mehr

„Wir sind für den Moment erst einmal erleichtert, dass der zweite Abstrich keine größeren Überraschungen gebracht hat und die bisherigen Ergebnisse weitestgehend bestätigt hat. Die von uns befürchtete schnelle Verbreitung konnte bisher verhindert werden“, erklärt Stadträtin Katharina Pötter, Leiterin des städtischen Corona-Krisenstabs. „Am Mittwoch sind auf dem Gelände der Eisfabrik FRONERI insgesamt 440 Mitarbeiter ein zweites Mal auf das Corona-Virus getestet worden. Die negativen Befunde haben sich bei 425 bestätigt, 11 sind positiv, 4 stehen noch aus. Befunde von weiteren Mitarbeitern stehen ebenfalls noch aus, die den Termin am Mittwoch verpasst hatten und erst gestern ein zweites Mal abgestrichen worden sind. mehr

Im Jahr 2020 wurde in der Stadtverwaltung das Referat Chancengleichheit gebildet. Hier ist auch das Gleichstellungsbüro angesiedelt, das nun den Genderdatenreport 2020 vorgelegt hat. „Sehr erfreulich ist, dass aktuell fast die Hälfte der städtischen Fachbereichsleitungen weiblich sind. Zu Beginn meiner Amtszeit 2013 waren es noch keine 30 Prozent“, erläutert Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. mehr

Die Stadt Osnabrück hat die 38. Infektionsschutzrechtliche Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung der Atemwegserkrankung „Covid-19“ durch den Corona-Viruserreger SARS-CoV-2 veröffentlicht.  mehr

Die nachfolgende Auflistung soll einen Überblick über die angesichts der Corona-Pandemie derzeit in der Stadt Osnabrück geltenden Regelungen gewähren. mehr

Heba Najdi von der Osnabrücker Antidiskriminierungsstelle (links), die Gleichstellungsbeauftragte, Katja Weber-Khan und Ann Kristin Schneider, stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte vor dem Rathaus mit dem Banner zu "One Billion Rising"; © Stadt Osnabrück, Wolfgang Griesert

Eine Milliarde Frauen und Männer sind jährlich am 14. Februar eingeladen, sich zu erheben, zu tanzen und sich auf der ganzen Welt zu verbinden, um ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu fordern. In Osnabrück wird eigentlich an diesem Tag gemeinsam gegen Gewalt an Frauen und Mädchen auf dem Nikolaiort getanzt, aber das muss dieses Jahr pandemiebedingt ausfallen. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Rathaus und Verwaltung


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen