Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Rat

Online-Terminvergabe Bürgeramt

Aufgrund der aktuellen Lage können wir Ihnen derzeit die Onlineterminvergabe im Bürgeramt nicht anbieten. Alle bisherigen Termine behalten Ihre Gültigkeit.

Für weitere Auskünfte sowie die telefonische Terminvergabe im Bürgeramt melden Sie bitte unter der Telefon-Nummer 0541 323-3006.

Stadthaus 1 und 2 können nur mit Termin betreten werden

Die Stadthäuser 1 und 2 sind noch immer für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Welche Dienststelle für welche Dienstleistung zuständig ist, können Bürgerinnen und Bürger unter service.osnabrueck.de einsehen. Weitere Informationen gibt es auch unter www.osnabrueck.de/terminvergabe. Wichtig: Zutritt gibt es nur mit Termin.

Einen Überblick über die geöffneten Einrichtungen und Angebote während des Lockdowns gibt es unter www.osnabrueck.de/oeffnungszeiten.


Am 22. Januar 2021 tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Atomwaffen sind ab jetzt völkerrechtlich geächtet und verboten. Die Organisation Mayors for Peace, ein von Hiroshima geführtes, weltweites Städtebündnis mit rund 8.000 Mitgliedern, darunter 700 Städte in Deutschland, begrüßt das Inkrafttreten des Vertrages. mehr

Die Enttäuschung war groß: Eigentlich stand für einige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 an der Ursulaschule im September eine Reise nach Russland auf dem Plan, nach Osnabrücks Partnerstadt Twer. Aber Corona durchkreuzte die Pläne. Die jungen Männer und Frauen des Seminarfachs „Russland“ mussten auf die Reise verzichten und auch auf den Gegenbesuch ihrer russischen Freunde, die in diesen Tagen zu Gast in Osnabrück gewesen wären. Aber es gab ein kleines Trostpflaster. mehr

Zahlreiche Kränze wurden am 27. Januar 2019 vor dem Mahnmal am Augustaschacht in Hasbergen-Ohrbeck abgelegt; Foto: Gabriele Janz/LVO

Viele Veranstaltungen werden derzeit in den virtuellen Raum verlegt. Das gilt auch für die vom Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. (LVO) verantwortete zentrale Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar. So werden sämtliche geplanten Programmpunkte dieses Jahr separat stattfinden und von Thorsten Alich (werk.statt Osnabrück) filmisch aufgezeichnet. mehr

Die Staatsanwaltschaft Osnabrück, die Polizeiinspektion Osnabrück sowie die Jugendgerichtshilfe der Stadt Osnabrück sind in gemeinsame Räumlichkeiten im Haus des Jugendrechts am Kollegienwall 28 a/b eingezogen. mehr

In den vierzehn Osnabrücker Bürgerforen haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Anregungen und Wünsche vorzutragen und Fragen des unmittelbaren Lebensumfeldes mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Verwaltung zu diskutieren. Die nächste Sitzung des Bürgerforums Pye findet am Donnerstag, 18. Februar 2021, statt. mehr

Schulen, Vereine und Organisationen aufgepasst: Wer Interesse daran hat, eine Fahrt in eine Partnerstadt von Osnabrück zu organisieren, kann dafür Zuschüsse bekommen. mehr

Der Ordnungsaußendienst (OAD) der Stadt Osnabrück hat gemeinsam mit der Polizei am Montag und Dienstag bei einer Schwerpunktkontrolle die Einhaltung der Corona-Bestimmungen überprüft. Der Fokus lag auf Imbissbetrieben und Lebensmittelmärkten. Dabei stellten die Einsatzkräfte eine Vielzahl an Mängeln und Verstößen fest. mehr

Gründungsmitglieder der Jugendfeuerwehr Haste Anfang 1972: hintere Reihe sitzend v.l.: Ralf Hellmich, Michael Bruning, Hans-Jürgen Klumpe, Manfred Witte, Heinrich (Heinzi) Brickwedde, Hans-Georg Siekötter, Werner Jambrosik vordere Reihe sitzend v.l.: Uwe Hagen, Heinrich (Heino) Schimmöller, Stephan Brickwedde; © Freiwillige Feuerwehr Osnabrück Haste

Ein halbes Jahrhundert gibt es die Jugendfeuerwehr Haste schon. Zehn Jugendliche haben sich am 15. Januar 1971 mit Ortsbrandmeister Ewald Hellmich und dem ersten Jugendfeuerwehrwart Wilhelm Schimmöller am damaligen Spritzenhaus der Freiwilligen Feuerwehr Osnabrück Haste getroffen, um die Jugendfeuerwehr zu gründen. mehr

Lauriane Wolf, Städtebotschafterin aus Angers, und die Osnabrücker Städtebotschafterin Lara Ritter laden am Freitag, 22. Januar, zum zweiten digitalen deutsch-französischen Stammtisch ein. Um 18 Uhr sprechen Gäste aus Niedersachen und aus dem Gebiet Maine-et-Loire sprechen über ihre Erfahrungen und Angebote während der Corona-Pandemie. mehr

Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Nahne findet am Mittwoch, 3. Februar 2021, 19.30 Uhr, in digitaler Form statt. Interessierte können sich zur virtuellen Teilnahme bis zum Vortag des Bürgerforums, spätestens jedoch am Sitzungstag bis 18 Uhr anmelden. Hier steht auch ein Leitfaden zur Teilnahme an den digitalen Bürgerforen zur Verfügung. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Rathaus und Verwaltung


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen