Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Rat

Die Stadt Osnabrück hat im Foyer des historischen Rathauses ein Kondolenzbuch für den am Freitag, 16. Juni, im Alter von 87 Jahren verstorbenen Altkanzler Dr. Helmut Kohl ausgelegt. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.

Für Freiwilligendienste (FSJ) bei der Stadt Osnabrück sind noch letzte Stellen zu vergeben. Einsatzmöglichkeiten gibt es in Kitas, Grund- und Förderschulen sowie Jugend- und Gemeinschaftszentren. mehr

Zehn Millionen Euro hat die Stadt Osnabrück vom Land Niedersachsen erhalten. Das Geld ist eine Bedarfszuweisung aus dem Antragsverfahren 2016 und 2017. Am Donnerstag ist die Überweisung des Landes bei der Stadt eingegangen. Ziel ist, Defizite im Haushalt auszugleichen und die Finanzen der Stadt wieder auf eine festere Basis zu stellen. mehr

Die Ortsfeuerwehr Sutthausen hat jetzt eine Hochwasserpumpe. Darüber freuen sich (von links) Thomas Lamkemeyer (Vorsitzender des Fördervereins), Nils Bathke, Mario Ebke (Ortsfeuerwehr Sutthausen), York Wegener, Annika Weßelmann (Mitglieder des Fördervereins). Foto: Freiwillige Feuerwehr Osnabrück, Axel Minnerup

Um künftig bei Unwettern mit Starkregen effektiver reagieren zu können, besitzt die Ortsfeuerwehr Sutthausen jetzt eine Hochwasserpumpe vom Modell „Chiemsee“. Ortsbrandmeister Mario Ebke präsentierte das Gerät beim 75-jährigen Jubiläum der Ortsfeuerwehr. Angeschafft hat es der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Sutthausen. mehr

Denis Goldberg trägt sich in das Goldene Buch der Stadt Osnabrück ein. Foto: Angela von Brill

Denis Goldberg hat sich ins Goldene Buch der Stadt Osnabrück eingetragen. Der Südafrikaner schloss sich 1961 dem bewaffneten Arm der Befreiungsbewegung ANC (African National Congress) an. Zwei Jahre später wurde er festgenommen und zusammen mit Mandela und anderen wegen Hochverrats zu lebenslanger Haft verurteilt. mehr

Von links: Oberbürgermeister Wolfgang Griesert mit US-Generalkonsul Richard Tsutomu Yoneoka; Stadt Osnabrück, Sven Jürgensen

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat im Friedenssaal des historischen Rathauses US-Generalkonsul Richard Tsutomu Yoneoka empfangen. Der Amtsbezirk des Konsuls umfasst Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Seit Juli 2016 ist Yoneoka Generalkonsul der Vereinigten Staaten.  mehr

Drei Straßen werden in Osnabrück umbenannt. Das hat der Rat der Stadt Osnabrück am 30. Mai beschlossen. Hintergrund: Die  Namensgeber haben das NS-Regime gestützt und getragen. Es handelt es sich um die Carl-Diem-Straße im Stadtteil Wüste, die Heinrich-Röper-Weg im Stadtteil Schölerberg und die Giesbert-Bergerhoff-Straße im Stadtteil Atter. mehr

Für Freiwilligendienste (FSJ) bei der Stadt Osnabrück sind noch letzte Stellen zu vergeben. Einsatzmöglichkeiten gibt es in Kitas, Grund- und Förderschulen sowie Jugend- und Gemeinschaftszentren.  mehr

Europas größter Stiftungskongress fand vom 17. bis 19. Mai 2017 in Osnabrück statt. Unter dem Motto "Bildung!" trafen sich Stifter, Vorstände und Stiftungsmitarbeiter sowie Multiplikatoren, um zu lernen, sich auszutauschen und sich zu vernetzen. Das Video zum Stiftungstag kann auf folgender Seite betrachtet werden: mehr

Gerade sind in Osnabrück die 39. Schwul-lesbischen Kulturtage „Gay in May“ zu Ende gegangen. Einer der Höhepunkte dieser Veranstaltungsreihe ist seit 1992 die Verleihung des Rosa-Courage-Preises, der in diesem Jahr an Volker Beck ging. Der Politiker wurde damit für sein Engagement für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender ausgezeichnet. Sein unermüdlicher Einsatz galt schon früh der Öffnung der Ehe für Schwule und Lesben und insbesondere der Abschaffung des §175 des Strafgesetzbuches sowie der Entschädigung jener homosexuellen Männer, die noch bis 1994 danach verurteilt wurden. mehr

Auf der Hauptversammlung des Deutschen Städtetages in Nürnberg ist Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert als Stellvertreter der Präsidentin, Dr. Eva Lohse, gewählt worden. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Rathaus und Verwaltung


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen