Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Rat

Noch in diesem Jahr, voraussichtlich im Herbst, soll die neue Ausgabe des Mietpreisspiegels für die Stadt Osnabrück erscheinen. Dieser gibt die in der Stadt üblichen Mietpreise für nicht preisgebundene Wohnungen für die Jahre 2017 und 2018 an. Der Mietpreisspiegel ist bereits seit 1979 ein wichtiges Barometer für die lokale Mietpreisentwicklung. Er schafft Transparenz und hat sich als Instrument zum Interessensausgleich zwischen Mietern und Vermietern bewährt. Damit hilft er auch gerichtliche Auseinandersetzungen über die angemessene Miethöhe zu vermeiden. Um dies auch zukünftig zu gewährleisten, wirken der Verein Haus und Grund Osnabrück, der Mieterverein Osnabrück und Umgebung sowie der Immobilienverband Deutschland Nord West an der Fortschreibung mit. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.

Unter dem Titel "Generationengerechtigkeit, Altersarmut und demographischer Wandel" findet am Dienstag, 2. Mai, 19 Uhr in der Aula der Universität, Neuer Graben/Schloss, das nächste Osnabrücker Friedensgespräch statt. Gäste sind der Essener Finanzwissenschaftler Prof. Dr. Reinhold Schnabel, die Gewerkschafterin Annelie Buntenbach und der Vorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Paul Ziemiak.  mehr

Die Räume der Verkehrsbehörde im Stadthaus 1 (hier gibt es unter anderem die Bewohnerparkausweise) werden zurzeit saniert, aber die Arbeiten sind bald beendet. Mitte der kommenden Woche wird die Verkehrsbehörde zurück ins Stadthaus 1 ziehen. Dafür bleibt sie am Mittwoch, 3. Mai, geschlossen. mehr

Hélène Cixous trug sich am 20. April 2015 in das Goldene Buch der Stadt ein, Foto: Stadt Osnabrück, Sven Jürgensen

Hélène Cixous gehört zu den großen französischen Schriftstellerinnen und Intellektuellen des 20. Jahrhunderts. Ihre jüdische Familie stammt aus Osnabrück. Mit ihrem Buch Osnabrück (1999) hat sie der Stadt ihrer Mutter ein Denkmal gesetzt. Nun ist das nachdenkliche Buch endlich in deutscher Sprache erschienen. mehr

Am Maifeiertag (Montag, 1. Mai) gelten für viele Einrichtungen wie beispielsweise das Rathaus, Museen, die Tourist-Information und Recyclinghöfe Sonderöffnungszeiten. Nachstehend finden Sie die wichtigsten Feiertagsregelungen auf einen Blick. mehr

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert

In einem Brief von Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert an Dissens Bürgermeister Hartmut Nümann bringt dieser seine Solidarität mit der Stadt Dissen hinsichtlich der Entscheidung der Unternehmensgruppe Theo Müller, Homann in Dissen zu schließen, zum Ausdruck. mehr

Von links: Dr. Hermann Queckenstedt, Präsident des VfL Osnabrück, DFB-Präsident Reinhard Grindel, MdB Dr. Mathias Middelberg, Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Ratsmitglied Dr. E. h. Fritz Brickwedde, Foto: Robert Schäfer

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat den Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes, Reinhard Grindel, am Samstag, 22. April, im Friedenssaal des historischen Rathauses empfangen. mehr

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (4. v. li.) und Detlef Gerdts, Fachbereichsleiter Umwelt und Klimaschutz, (6. v. re.) begrüßen die japanische Delegation, Foto: Robert Schäfer

Im Rahmen der „Deutsch-Japanischen Kooperationsinitiative städtischer und regionaler Klimaschutz“ hat Oberbürgermeister Wolfgang Griesert in der letzten Woche eine Delegation aus der japanischen Stadt Odawara im Friedenssaal des historischen Rathauses empfangen. mehr

Eine öffentliche Sitzung des Bürgerforums Fledder, Schölerberg findet statt am Mittwoch, 3. Mai 2017, 19.30 Uhr, Gemeindesaal der Lutherkirche, Iburger Straße 73. mehr

Der Europatag 2017 in der Region Osnabrück geht der Frage nach, ob es „Eine EU ohne Plastik“ geben kann. Dazu begrüßen die Stadt Osnabrück als Gastgeber sowie das Europe Direct Informationszentrum Landkreis Osnabrück und die Europa-Union Deutschland, Kreisverband Osnabrück Stadt und Land e.V. als Veranstalter am Samstag, 6. Mai 2017, ihre Gäste im historischen Osnabrücker Rathaus. mehr

Akyürek-Fest, Foto: © Kerstin Hehmann

Das dritte Akyürek-Fest findet am Samstag, 6. Mai, von 14 bis 18 Uhr statt. Auf dem gleichnamigen Platz, parallel zur Iburger Straße, zwischen Bröckerweg und Hammersenstraße verlaufend, wird ein buntes Programm angeboten, das zum Verweilen und Feiern einlädt. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Rathaus und Verwaltung


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen