Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Management

Management

Mobilitätsmanagement

Das Mobilitätsmanagement und das Verkehrsmanagement sind die strategische Ebene der Verkehrssteuerung und –lenkung. Das Mobilitätsmanagement setzt bereits vor der Entscheidung für eine Fahrt und für das gewählte Verkehrsmittel an.

Das Mobilitätsmanagement dient zur Information über Alternativen zum Kraftfahrzeug und ist damit ein wesentlicher Bestandteil der Förderung der Verkehrsmittel des Umweltverbundes. In Osnabrück besteht die vorrangige Aufgabe des Mobilitätsmanagements darin,

  • die organisatorischen Voraussetzungen für eine umfassende, auf alle Arten von Mobilität eingehende Mobilitätsberatung zu schaffen und
  • Mobilitätsalternativen wie das Car Sharing besser zu organisieren. 

Die zielgruppenorientierte Mobilitätsberatung ist der zweite Schwerpunkt des Handlungskonzepts. Beispiele sind hier Schüler/Studenten, Senioren, mobilitätseingeschränkte Personen, Firmen/Behörden (für die Arbeitswege der Mitarbeiter) und Neubürger.

Verkehrsmanagement

Unter dem Begriff Verkehrsmanagement werden alle Maßnahmen zur Verkehrslenkung und -steuerung zusammengefasst. Das Verkehrsmanagement steuert Verkehrsströme des Kraftfahrzeugverkehrs und zum Teil auch des ÖPNV. Das Spektrum umfasst die Wegweisung, die Lichtsignalsteuerung (Ampelschaltung) bis hin zum dynamischen Parkleitsystem. Osnabrück ist in diesem Bereich bereits gut aufgestellt, so dass keine grundlegend neuen Maßnahmen erforderlich sind. Vorgesehen ist eine weitere Optimierung der bereits vorhandenen Systeme für den Kfz-Verkehr und den ÖPNV.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen