Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Diese Menschen machen "Grün tagen in Osnabrück"

Karsten Hinrichs: Carsharing für
Felix-Nussbaum-Haus und Kulturgeschichtliches Museum

Felix Nussbaum Haus
(c) Philipp Hülsmann

Statt einen neuen Firmenwagen anzuschaffen, hat Karsten Hinrichs eine Kooperation mit "stat>k" vereinbart, bei der das Fahrzeug außerhalb der Dienstzeiten im Osnabrücker Carsharing zur Verfügung steht.

Jutta Wagner: Upcycling in der Jugendherberge Osnabrück

Jugendherberge quer
(c) Philipp Hülsmann

Jutta Wagner freut sich über das neue Upcycling-Zimmer in der Jugendherberge. Die Möbel werden aus Recycling-Materialen wie alten Paletten und Transportkisten in der Tischlerei einer Werkstatt für behinderte Menschen in der Region gefertigt.

Petra Guhe: Energetische Sanierung der OsnabrückHalle

WdU OsnabruckHalle Philipp Hulsmann
(c) Philipp Hülsmann

Petra Guhe zeigt die neue Glasfront der OsnabrückHalle, die energetisch wie auch optisch ein Gewinn für das Kongresszentrum ist, das aktuell in einem zweiten Bauabschnitt energtisch saniert wird. Sie besteht aus einer Dreifach-Verglasung, deren Zwischenräume mit Edelgas gefüllt sind. Da dieses eine schlechtere Leitfähigkeit hat als Luft, bleibt im Winter die Heizungswärme im Inneren. Im Sommer verhindert die reflektierende Metalldampfbeschichtung ein Aufheizen der Räume.

Dr. Sabine Düring und Angela Lemgo: Regionales Bio-Catering
Varusschlacht im Osnabrücker Land - Museum und Park Kalkriese

WdU Varusschlacht Philipp Hulsmann
(c) Philipp Hülsmann

Dr. Sabine Düring und Angela Lemgo sind das Tagungs-Team in Museum und Park Kalkriese. Gemeinsam mit dem Gasthaus Varusschlacht entwickelten sie die "grünen" Tagungspauschalen, für die die Speisen mit Produkten der Kalkrieser Bauern in 100% Bio-Qualität zubereitet werden. Wie diese "lukanischen" Würstchen, die nach original römische Rezeptur auf Biofleisch in der Region produziert werden.

Martina Scholz: Energiesparendes Beleuchtungskonzept in der
Lagerhalle - Kultur & Kommunikation e.V.

WdU Lagerhalle Philipp Hulsmann
(c) Philipp Hülsmann

Martina Scholz begleitet die Umweltaktivitäten der Lagerhalle seit über 25 Jahren. Die Halogenbeleuchtung wurde nach siebzehn Veranstaltungsjahren durch ein energiesparendes Beleuchtungskonzept ersetzt. Hierfür wird eine Kombination aus LED- und Energiesparleuchten verwendet. Im öffentlichen Bereich bringt eine flexible Beleuchtung im Schienensystem ausgestellte Exponate optimal zur Geltung.

Stephanie Musch: Energieeffizienter Wellnessbereich im
advena Hotel Hohenzollern City Spa

WdU Advena Philipp Hulsmann
(c) Phlipp Hülsmann

Stephanie Musch engagiert sich im advena Hotel Hohenzollern für "grüne" Tagungen. Im energieeffizienten Wellnessbereich des Hotels wird auch  nach der Tagung umweltfreundlich entspannt. Zwei Blockheizkraftwerke, LED-Beleuchtungstechnik, Wärmerückgewinnung und intelligente Wärmepumpen sparen jährlich 800.000 kWh Energie und 120 Tonnen CO2.

Prof. Dr. Markus Große Ophoff: Energiefreundliches Gebäude
DBU Zentrum für Umweltkommunikation

DBU ZUK
(c) DBU

Prof. Dr. Markus Große Ophoff leitet das DBU Zentrum für Umweltkommunikation, das mit seinem ressourcenschonenden Energieversorgungskonzept und einem jährlichen Heizenergiebedarf von 28 kWh/m² zu den umweltfreundlichsten Tagungszentren Europas gehört. Außerdem sorgt er bei seinen Vorlesungen zu Veranstaltungsmanagement und Nachhaltigkeitskommunikation an der Hochschule Osnabrück für den Nachwuchs bei "Grün tagen".

Nathalie Westerkamp-Seifert und Sabine Knipper:
Leihfahrräder im Hotel Westerkamp

Westerkamp quer
(c) Hotel Westerkamp

Nathalie Westerkamp-Seifert und Sabine Knipper kümmern sich um die Tagungsgäste im Hotel Westerkamp und bringen das Thema "Grün tagen" im Betrieb voran. Zum Beispiel, in dem sie Gäste überzeugen, für die kurze Entfernung vom Hotel in die Innenstadt die Leihfahrräder des Hauses zu nutzen.

Maren Ganser und Tanja Claassen: arcona GreenCard im
Steigenberger Hotel Remarque und im arcona LIVING Osnabrück

Steigenberger Hotel Remarque
(c)Steigenberger Hotel Remarque Osnabrück

Maren Ganser und Tanja Classen gehören zum "Ökoteam" im Steigenberger Hotel Remarque. Sie präsentieren die neue "Green Card", die Gäste gegen einen Restaurant-Gutschein eintauschen können, wenn sie auf die Zimmerreinigung am nächsten Tag verzichten. Mit dieser Maßnahme, die übrigens auch im "Schwesterhotel" arcona LIVING in Osnabrück eingesetzt wird, werden Wasser und Energie gespart.

Julia Hofmann: Regenwasseraufbereitung im
Van der Valk Hotel Melle-Osnabrück

Van der Valk Hotel Melle Osnabruck
(c) Van der Valk Hotel

Julia Hofmann ist im Van der Valk Hotel Melle-Osnabrück für Tagungen und für das Nachhaltigkeitsmanagement des Betriebes, der bereits mit dem "Green Key" zertifiziert ist, zuständig. Sie hat sich dafür eingesetzt, dass für die neue Tropfbewässerung im Garten und für die Befüllung des Gartenteichs ausschließlich Regenwasser genutzt wird.

Annika Schowe: LED-Beleuchtung im
Landidyll Hotel Gasthof zum Freden in Bad Iburg

Gasthof zum Freden quer
(c) Landidyll Hotel Gasthof zum Freden

Annika Schowe engagiert sich nicht nur bei "Grün tagen in Osnabrück", sie ist auch für die Umsetzung des "Green Meetings"-Leitfadens der Landidyll-Hotels im Bad Iburger Haus zuständig. Eine Maßnahme ist die Umstellung der Beleuchtung in den Hotelzimmern auf energiesparende LEDs im Rahmen der Renovierung.

Linda Krause: Regionale Produkte im NOVUM Hotel Osnabrück

Ibis 049
(c) ibis Styles Osnabrück

Linda Krause setzt sich im NOVUM Hotel dafür ein, dass das Gastronomieangebot mit regionalen Produkten ergänzt wird, wie diesem im Osnabrücker Land destillierten Gin, für den ausschließlich Zutaten aus biologischem Anbau verwendet werden.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen