Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

30.12.2016

Piesberg-Webcam: Bessere Livebilder von Osnabrücks höchstem Punkt

Wie sieht die Wetterlage am Piesberg aus, was geschieht gerade im Steinbruch? Nähern sich dunkle Regenwolken aus dem Westen? Ein Blick ins Internet liefert Antworten. Die Webcam auf Osnabrücks Hausberg überträgt neuerdings ununterbrochen großformatige Livebilder in Videoqualität mit bis zu 25 Bildern pro Sekunde ins Internet.

Piesberg 05 12 2016e.
(Piesberg 05 12 2016e) Fotos: Screenshots der Webcam

Bis vor kurzem konnten nur zwei Bilder pro Sekunde übermittelt werden. Verzögerungen in den Bildübertragungen waren nicht zu vermeiden. Nunmehr ist es möglich, in Echtzeit im Rahmen einer fünfminütigen Kameratour zu beobachten, was gerade rund um den Piesberg passiert. Gerade in der Winterzeit erzeugt die tiefstehende Sonne beeindruckende Farben, die die Landschaft in besonderem Licht erscheinen lassen.

„Die Aufnahmen bei denen Personen, Kfz-Kennzeichen oder sonstige personenbezogene Daten zu erkennen sind, werden nicht gespeichert. Somit wird dem Datenschutz Rechnung getragen wird“, erläutert Karl-Heinz Uthmann vom Projektbüro Piesberg, Fachbereich Umwelt und Klimaschutz. Es ist geplant, je Quartal für einen Tag die Webcam auf einer Position stehen lassen und daraus ein Zeitraffervideo zu generieren. Dadurch werden auch Änderungen in der Natur sichtbar, die in Echtzeit vom Menschen nur schwer wahrnehmbar sind“, so Uthmann weiter.
 
Die Live-Bilder sind hier abrufbar.



www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen