Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Shoppingveranstaltungen

Verkaufsoffene Sonntage und lange Einkaufssamstage

Langer Einkaufssamstag Internet

30. September 2017

Zum langen Einkaufssamstag laden die Osnabrücker Einzelhändler bis 22 Uhr in die Innenstadt ein. "Toni Tornado" wird auf dem Nikolaiort mit Jonglieraktionen für kleine und große Kinder für ein buntes Programm sorgen. Musikalisch wird es ebenfalls am Samstag mit der "Greyhounds Washboard Band". Das Repertoire reicht von akustischem Blues, von Chicago bis New Orleans, gewürzt mit Ragtime, Swing, Skiffle und Country und Eigenkompositionen.

Auch die Osnabrücker Einzelhändler halten einige Aktionen bereit.

So erhält bei Leder Rabe in der Großen Straße jeder Kunde, der eine Tasche im Wert von € 69,95 kauft, einen Schal im Wert von 10 Euro gratis dazu - so lange der Vorrat reicht. Außerdem lädt das Team jeden Kunden zu einem Espresso, Kaffee oder Prosecco ein.

Im prelle shop in der Krahnstraße erwartet die Kunden besondere Sonderangebote aus dem gesamten Sortiment von Schreibgeräten und Notizblöcken bis Taschen und Dekoration. Auch hier wird ab 18 Uhr ein Prosecco serviert.

Bei Galeria Kaufhof warten Duftpromotions von Chloé und Aqua Colonia auf die Besucher. Außerdem findet vom 30.09. - 30.10. ein Trauring Gewinnspiel statt, bei dem der Gewinner einen Gutschein von Blumen Wolf im Wert von € 50,00 gewinnen kann.

Auch SinnLeffers in der Johannisstraße bietet tolle Rabattaktionen. So erhalten Kunden ab einem Einkaufswert von € 149,99 einen Einkaufsgutschein über € 20,00 für den nächsten Einkauf. Und ab einem Bon-Wert von € 59,99 erstattet SinnLeffers € 5,00 Parkgebühr im Parkhaus Kollegienwall oder auf dem SinnLeffers Parkplatz.

Im Hause Schäffer ist der Show- und Eventkoch Rüdiger Weck zu Gast und kocht live in der Showküche im 2. Obergeschoss.

Die Kamp-Promenade feiert in diesem Jahr ihr 13-jähriges Jubiläum. Auf der Aktionsfläche vor dem Eiscafé Toscani steht vom 27. September bis 7. Oktober das „Kamp-Promenaden-Geburtstags-Schaufenster“, welches mit Waren aller Geschäfte des Centers dekoriert wird. Kunden und Besucher sind eingeladen, den Warenwert des Schaufensters zu schätzen, um mit Glück am Ende der Aktion den gesamten Inhalt mit nach Hause nehmen zu können. Maskottchen Piet verteilt Give-Aways an die Besucher.  

Bei gutem Wetter können die Besucher eine Shoppingpause in der Außengastronomie zahlreicher Bars und Restaurants, wie z.B. auf dem Nikolaiort, an der Hanse-Kogge (Adolf-Reichwein-Platz) oder in der Altstadt und auf dem Markt, einlegen und das rege Treiben beobachten.

09. Dezember 2017


Aktionstage "Heimat Shoppen" am 08.+09. September 2017

Heimat Shoppen

Ortskerne und Innenstädte bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote in den Bereichen Gastronomie, Einzelhandel und Dienstleistung. Das macht sie und das Leben vor Ort attraktiv. Das vielseitige Engagement örtlicher Gewerbetreibender trägt dazu erheblich bei. Eine Leistung, die häufig übersehen wird. Die Industrie- und Handelskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim will dafür jetzt mit der Kampagne „Heimat shoppen“ an zwei Aktionstagen am 8. und 9. September 2017 mehr Aufmerksamkeit schaffen. An der Aktion beteiligen aus dem IHK-Bezirk aktuell die Kommunen Bad Iburg, Bramsche, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W. Herzlake, Melle, Meppen, Nordhorn, Osnabrück, Ostercappeln, Quakenbrück, Rhede (Ems), Schüttorf, Werlte, Wietmarchen, Wietmarschen-Lohne und zahlreiche Geschäftsstraßengemeinschaften. Bei den Kunden soll durch die Aktionstage das Bewusstsein dafür geschärft werden, dass durch den Einkauf vor Ort und den Besuch in der Stadt das eigene Lebensumfeld selbst mitgestaltet wird. Vor Ort beteiligen sich Kommunen und Gewerbevereine mit verschiedenen Aktionen – online wie offline.

https://www.heimat-shoppen.de/


Ausstellung: Waren, Welt und Wirtschaftswunder. Die Große Straße um 1900

Die Große Straße in der Osnabrücker Innenstadt ist zum Shoppen sehr beliebt. Und das nicht erst seit kurzem: In der neuen Ausstellung des Museums Industriekultur Osnabrück wird die Geschichte der Großen Straße um 1900 dargestellt.

Die Ausstellung zeigt, wie die Straße zum Bezugspunkt für die Verkehrsplanung avancierte, wie aus einfachen Wohnhäusern Konsumtempel entstanden und wie moderne technische Errungenschaften genutzt wurden.

Bestaunen Sie, was es in den Schaufenstern der damaligen Geschäfte zu sehen gab, zum Beispiel die neuesten Modekollektionen oder Waren für den Haushalt.

Ausstellung ab dem 07.05.2017 im Museum Industriekultur Osnabrück.
Mehr Informationen

Die Große Straße 43, Haus Berghoff © Museum Industriekultur Osnabrück

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen