Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Tourismus

Hinweis: Absage von Veranstaltungen

Als Vorsichtsmaßnahme gegen eine Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 kann es derzeit in der Stadt Osnabrück zur kurzfristigen Absage von Veranstaltungen kommen. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.corona-os.de.

Der Lockdown geht weiter, die Geschäfte bleiben geschlossen. Auch in der Osnabrücker Innenstadt ist es zurzeit ruhig. Hinter den verschlossenen Türen sind die Händler, Gastronomen und Dienstleister dennoch weiterhin für ihre Kunden da. Das Portal „Osnabrück bringt’s“ verzeichnet wöchentlich rund 4.000 Nutzer. mehr

Schauen Sie sich auf dem Markplatz um, werfen Sie einen Blick in den Friedenssaal und die Schatzkammer oder besuchen Sie das Amtszimmer des Oberbürgermeisters. Mit der virtuellen Tour das Rathaus von innen und außen erleben – fast so als wären Sie vor Ort. mehr

Die CityCard Osnabrück ist Eintrittskarte für die Museen in Osnabrück und gleichzeitig Fahrschein für das gesamte Stadtbusnetz Osnabrück/Belm. Die neun Gutscheine bieten attraktive Vergünstigungen für weitere Freizeitaktivitäten. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Meldungen:

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist der erste in Osnabrück gezeugte Elefant zur Welt gekommen. Bis zum ersten Besuch beim Elefantenbaby müssen sich Elefantenfans jedoch gedulden, denn aktuell ist der Zoo Corona-bedingt geschlossen. Mit einer Spende oder der neuen Patenschaft für den Nachwuchs kann jeder den Elefanten trotzdem etwas Gutes tun – bis Ende des Jahres werden Spenden sogar von der Stadt Osnabrück verdoppelt. Der Zoo stellt den jüngsten Zuwachs auf seiner Homepage und den Social-Media-Kanälen vor. mehr

„Typisch Osnabrück“ heißt die Fachkräftekampagne der Wirtschaftsförderung Osnabrück (WFO), die im Oktober mit der digitalen Plattform www.typisch-osnabrueck.de an den Start ging. Zu den schönsten Seiten der Stadt, die hier anschaulich vorgestellt werden, gehören auch die vielen verschiedenen regionalen Produkte, die Osnabrück mit allen Sinnen erlebbar machen. Dieses „typisch Osnabrück“-Lebensgefühl soll mit einer regionalen Tragetasche ab sofort noch besser transportiert werden. Diese Tasche stellten die Kooperationspartner am vergangenen Samstag auf dem Osnabrücker Wochenmarkt vor. mehr

In Mainz steht die Mainzelmännchen-Ampel, das ostfriesische Emden verewigte Otto Waalkes als rot-grünes Emblem und das Ost-Ampelmännchen ist sogar zu einer eigenen Marke geworden. Osnabrück zieht nun nach und erhält eine Steckenpferdreiter-Ampel als Symbol für die Friedensstadt. An der Fußgängerüberführung über die Straße Alte Münze zwischen Uni-Bibliothek und der Einfahrt zur Tiefgarage Ledenhof weist nun ein stehender beziehungsweise gehender Steckenpferdreiter Fußgängern den Weg. mehr

Die Friedensroute zwischen Münster und Osnabrück folgt den Spuren der Friedensreiter, die während der Verhandlungen über das Ende des Dreißigjährigen Krieges eine zuverlässige Nachrichtenverbindung zwischen den europäischen Verhandlungspartnern sicherstellten und damit zum Westfälischen Friedensschluss von 1648 wesentlich beitrugen. mehr

Wer wird Deutschlands schnellster E-Kartfahrer? Rennsportbegeisterte haben ab sofort die Chance, sich im Nettedrom für die nationale E-Kart-Meisterschaft zu qualifizieren. Der Champion wird im Juni 2021 im Kartpalast Funpark in Bergkirchen ermittelt. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen