Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Leitartikel

06.12.2017

Weihnachtsstimmung und Lichterglanz in Osnabrück

Der Osnabrücker Weihnachtsmarkt zählt seit Jahren zu den schönsten im Norden und ist deutschlandweit und international sehr beliebt. 28 Tage lang, vom 24. November bis zum 22. Dezember  tauchen 112 Stände und Buden die historische Kulisse von Rathaus, Marienkirche und Dom wieder in ein weihnachtliches Lichtermeer.

Weihnachtsmarkt c Viertel.
(Weihnachtsmarkt c Viertel) Weihnachtsmarkt Osnabrück (c) Joachim Viertel

Die größte Spieluhr der Welt vor dem Theater, ein über sechs Meter großer vollfunktionstüchtiger Nussknacker und das mehr als hundert Jahre alte Traditions-Karussell der Familie Telsemeyer vor dem Rathaus des Westfälischen Friedens sind nicht nur Wahrzeichen, sondern auch beliebte Treffpunkte des Osnabrücker Weihnachtsmarktes. Für staunende Gesichter sorgt auch die größte Weihnachtsspieldose der Welt, deren lebensgroße Figuren sich zur Musik von 25 verschiedenen Weihnachtsliedern drehen.

Ein Becher Feuerzangenbowle, Glühwein oder Punsch, dazu ein Käsegriller und gebrannte Mandeln sind ein Muss beim Weihnachtsmarktbesuch in Osnabrück. Die kulinarischen Angebote werden ergänzt durch liebevolles Kunsthandwerk und hochwertige regionale Produkte.

Weihnachtsmarkt-Flyer überall erhältlich

Der Flyer zum diesjährigen Weihnachtsmarkt ist in der Tourist Information Osnabrück | Osnabrücker Land in der Bierstraße kostenlos verfügbar und liegt auch an vielen Stellen in Stadt und Landkreis aus.

Das ausführliche Faltblatt informiert nicht nur über das Programm und interessante Termine auf dem und rund um den Historischen Weihnachtsmarkt, sondern auch über die Neuheiten und besonderen Highlights.

Weihnachtliches Kinderprogramm

Die kleinen Weihnachtsmarktbesucher erwartet täglich ab 16 Uhr ein spezielles Kinder- und Familienprogramm auf dem Marktplatz. Täglich ab dem 1.12. begrüßt der Nikolaus um 16.30 Uhr die Kinder, öffnet ein Törchen am Adventskalender und verteilt kleine Geschenke. Auch die umliegenden Kirchen, das Theater Osnabrück und die Lagerhalle bieten zur Weihnachtszeit verschiedene Aufführungen und Programmpunkte für Kinder und Familien an. Alle Informationen zum Kinderprogramm auf und rund um den Weihnachtsmarkt sind unter www.osnabrueck.de/weihnachtsmarkt zu finden.

Mehrmals pro Woche bietet sich den Besuchern ein unvergesslicher Ausblick auf das weihnachtliche Osnabrück: Wer die 192 Stufen hoch auf den Marienkirchturm überwindet, den erwarten eindrucksvolle Bilder des funkelnden Weihnachtsmarktes und der weihnachtlich beleuchteten Innenstadt.

Für den guten Zweck: Christstollenverkauf

Am Mittwoch, 6.12. findet in der Zeit von 15 bis 19 Uhr der traditionelle Christstollenverkauf unter den Arkaden der Stadtbibliothek statt. Der Christstollen stammt aus der Bäckerei Coors und wird unter anderem von Vertretern aus Politik und Stadtverwaltung an die Besucher verkauft. Die Erlöse aus dem Verkauf kommen in diesem Jahr dem Zoo Osnabrück zu Gute.

Selbstgemachtes im wöchentlichen Wechsel

Die Osnabrück-Marketing und Tourismus GmbH betreibt auch in diesem Jahr wieder die Wechselstube auf dem Platz des Westfälischen Friedens, unter den Arkaden der Stadtbibliothek. Hier verkaufen im Wechsel vier regionale Anbieter ihre Produkte „made in Osnabrück und dem Osnabrücker Land.“

Schlittschuhlaufen am Ledenhof

Bereits seit vergangenem Freitag können Besucher am Ledenhof wieder die Schlittschuhe schnüren: Eine Woche früher als der Weihnachtsmarkt hat der „Eiszauber“ am Ledenhof seine Tore geöffnet. Bis zum 30. Dezember erwartet die Besucher täglich ab 12 Uhr wieder eine große, überdachte Open-Air Eislaufbahn. Das Eislaufvergnügen ist für Groß und Klein kostenlos. Schlittschuhe können gegen eine Gebühr ausgeliehen werden. Rund um die Eislauffläche gibt es neben einer rustikalen Almhütte ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot und ein buntes Rahmenprogramm.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein großes Eisstockschießen am Ledenhof. Die Spieltage sind vom 21.11. bis zum 14.12. dienstags, mittwochs und donnerstags. 168 Teams treten gegeneinander an, es gibt noch wenige Teilnahme-Plätze für die letzte Spielwoche im Dezember. Die Halbfinals werden am Montag, 18.12., Dienstag, 19.12. und Mittwoch, 20.12. gespielt. Am Donnerstag, 21.12. startet das große Finale um den Giersch Cup 2017.

Weihnachtsshopping

Über 500 weihnachtlich geschmückte Geschäfte und Boutiquen der Osnabrücker City laden zum gemütlichen Einkaufsbummel ein. Die einzelnen Quartiere, darunter die malerische Altstadt sind individuell beleuchtet. Am 9. Dezember lädt die Innenstadt zum langen Adventssamstag ein. An diesem Tag können Shoppingfans bis 22 Uhr nach Herzenslust einkaufen.

 

www.osnabrueck.de/weihnachtsmarkt

www.osnabrueck.de/tourismus

www.facebook.com/osnabrueck

www.eiszauber.gmbh


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen