Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

15.05.2018

LeseLounge - Lesung + Konzert

Die 2. Osnabrücker LeseLounge am Mittwoch, den 6. Juni um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Osnabrück lockt wieder mit aktueller Literatur und Musik in entspannter Atmosphäre.

Annika Scheffel, 1983 in Hannover geboren, liest aus ihrem aktuell erschienenen Roman Hier ist es schön - einem so phantastischen wie gegenwärtigen Roman über den Größenwahn der Menschen, die Ausbeutung der Natur, die totale Überwachung, den Zynismus von Reality-Shows – vor allem aber einem Roman über das Wünschen und das Träumen, ein zärtliches Porträt zweier junger Menschen und ihres Kampfes um Freiheit und Selbstbestimmung.
Lilian Loke, 1985 in München geboren, liest aus ihrem Roman Auster und Klinge über Victor und Georg, die ein Doppelleben führen, ganz unterschiedliche Ziele verfolgen und doch durch einen Zufall zusammenkommen und eine folgenschwere Abmachung treffen. Victor sitzt im Gefängnis und möchte nur eines: Ein eigenes Restaurant eröffnen, um seine Familie zurückzugewinnen. Georg hingegen ist Künstler und Erbe eines milliardenschweren Schlachtkonzerns. Doch Georg rührt seinen Erbteil nicht an, hasst die barbarischen Produktions- und Arbeitsbedingungen nicht nur in der familieneigenen Firma genauso, wie er den Kunstbetrieb verachtet: Er will die Gesellschaft mit radikalen Kunstaktionen aufrütteln – mit Aktionen, die wehtun. Lilian Loke erzählt mit einer bösartigen Komik von einem riskanten Deal in einer erbarmungslosen Welt.
Das Quartett Nick & June bringt dazu euphorische Melodien und sphärischen Folk auf die Bühne. Ihr aktuelles Konzeptalbum My November My erzählt die Geschichte des November Boys, der schwer enttäuscht von Welt und Menschheit, verbittert und selbstgerecht, aber auch reflektiert und selbstanklagend seine Gedanken in zwölf Kapiteln erklärt, um letztlich Abschied zu nehmen. Epischen Songstrukturen, ausgefeilten Soundspielereien, tiefen Paukenschlägen und Marschrhythmen münden mit einer filigranen Stimmenkombination in einsam-schönen Musikträumen und fragiler Melancholie. Auf der Bühne teilen sich die vier Multiinstrumentalisten ein Instrumentarium zwischen Gitarre, Mandoline, Ukulele, Bass oder elektronischen Bogen bis hin zu Drums, Glockenspiel, Klavier, Orgel, Melodica, Horn und Akkordeon.


Eintritt: 8,- Euro. VVK in der Stadtbibliothek. Reservierungen unter 0541 323 2007 oder info-stadtbibliothek@osnabrueck.de

Das Konzept der LeseLounge stammt aus dem Literaturhaus Schleswig-Holstein und wird in Osnabrück veranstaltet von der Stadtbibliothek Osnabrück und dem Literaturbüro Westniedersachsen in Kooperation mit Studierenden der Universität Osnabrück.



www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen