Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

31.08.2020

Informieren Sie sich über das Sanierungsgebiet in der Schinkelrunde

Im Heinz-Fitschen-Haus findet am Dienstag, 15. September, erstmals die Schinkelrunde statt, bei der interessierte Bewohner des Sanierungsgebietes Schinkel eine Möglichkeit haben, ihre eigenen Wünsche zu präsentieren sowie sich über den Stand der städtebaulichen und sozialen Maßnahmen zu informieren. Melden Sie sich jetzt unter qm@sanierung-schinkel.de an!

 

Sie möchten aktiv den Sanierungsprozess im Schinkel gestalten, Ihre Ideen, Vorschläge und Bedürfnisse in die Politik einbringen und sich beteiligen?

Dann kommen Sie zur neuen Schinkelrunde am

Dienstag15. September 2020,

von 19 Uhr bis 21 Uhr,

in das Heinz-Fitschen-Haus, Heiligenweg 40.

Eingeladen sind Bewohnerinnen und Bewohner und Betriebe, Vereine und Initiativen, Mieterinnen und Mieter, Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Pächterinnen und Pächter aus dem Sanierungsgebiet Schinkel.

Bitte haben Sie Verständnis, dass lediglich dieser Personenkreis teilnahmeberechtigt ist und mitwirken kann.

Wir möchten Sie an diesem Abend über das Städtebauförderprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ informieren,

über den Stand der städtebaulichen Sanierungsmaßnahme und über die Arbeit des Quartiersmanagements.

Auch für Rückfragen und Ihre Anliegen wird Zeit sein.

Außerdem werden aus dieser Runde zwei Sprecherinnen oder Sprecher in den Sanierungsbeirat gewählt. 

Der Beirat beschäftigt sich mit der strategischen Ausrichtung der Sanierungsmaßnahme Schinkel und der Festlegung von Einzelmaßnahmen hinsichtlich der Vergabe von Fördermitteln.

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmerzahl in den Räumlichkeiten des Heinz-Fitschen-Hauses auf 40 Personen begrenzt.

Melden Sie sich deshalb bitte verbindlich mit Namen und Adresse über das Quartiersmanagerteam an (qm(at)sanierung-schinkel.de oder 0162-2878021 oder postalisch über das Stadtteilbüro/ Quartiersmanagement an der Tannenburgstr. 61, 49084 Osnabrück). 

Für eine notwendige Rückmeldung zur Teilnahme geben Sie bitte Ihre E-Mailadresse oder eine Telefonnummer an.

Bitte beachten Sie, dass beim Betreten und Verlassen des Veranstaltungsraumes eine Mund-/Nasen-Bedeckung (Maske) getragen werden muss.

Auf einem festen Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden.  

Alle Anwesenden müssen sich am Eingang des Raumes zur Kontaktdatenerfassung in Listen eintragen.

Teilnahme über das Internet

Da wir jeder Bürgerin und jedem Bürger die Chance geben wollen, die erste Schinkelrunde live mitzuerleben, haben wir zusätzlich die Möglichkeit geschaffen, auch von Zuhause aus an der Veranstaltung per Internet teilzunehmen.

Teilen Sie bei der Anmeldung Ihre E-Mailadresse mit und Sie erhalten am Tag der Schinkelrunde eine E-Mail mit dem Link zugeschickt, über welchen Sie Zugang zur virtuellen Schinkelrunde erhalten.

Diesen Link müssen Sie dann nur kopieren und in Ihrem Webbrowser einfügen. Wir übertragen diese Veranstaltung mit einer aufgestellten Kamera direkt vor Ort.

Somit bleiben Sie auf dem neuesten Stand im Thema Sanierungsgebiet Schinkel, auch wenn Sie nicht aktiv teilnehmen können.

 

Wir freuen uns auf einen konstruktiven, produktiven Abend mit Ihnen für den Schinkel!


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen