Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

25.03.2019

Infoabend: Bereitschaftspflegeeltern und Vollzeitpflegeeltern gesucht

Ein Pflegekind in der Familie aufzunehmen ist eine Herausforderung, aber auch eine Bereicherung. Der Adoptions- und Pflegekinderdienst der Stadt Osnabrück sucht Pflegeeltern und lädt für Donnerstag, 28. März, zu einer Informationsveranstaltung ein. Beginn ist um 18 Uhr bei dem Dienst in der Hannoverschen Straße 6 bis 8 (Telekom-Gebäude) im Raum 2B 14.

Gesucht werden Pflegeeltern für Kinder im Alter von null bis sechs Jahren, die aufgrund von massiven Belastungssituationen nicht in ihren Herkunftsfamilien aufwachsen können. Diese Jungen und Mädchen haben häufig Vernachlässigung, Verwahrlosung oder Misshandlung in ihrer Herkunftsfamilie erfahren. Die Aufnahme eines Pflegekindes in die eigene Familie stellt somit eine besondere Herausforderung dar.

Bei dem Informationsabends geht es darum, welche Erfahrungen Pflegekinder in ihren Herkunftsfamilien gemacht haben können und welche Anforderungen an die Pflegeeltern gestellt werden. Die Vorbereitung und Qualifizierung der Pflegeeltern ist ein Thema und wie der Adoptions- und Pflegekinderdienst unterstützend in der Vorbereitung und im Alltag helfen kann. Außerdem geht es um rechtliche, finanzielle und versicherungstechnische Fragen.

Unabhängig von dem Informationsabend werden in den nächsten Monaten neue Bewerberseminare für Pflegeeltern angeboten. Weitere Auskünfte und Informationsmaterialien können bei Henrike Fuest, Telefonnummer 0541 323-2557 oder Heribert Konermann, Telefonummer 0541 323-2429 vom Adoptions- und Pflegekinderdienst der Stadt Osnabrück, angefordert werden.

Hintergrund: 

Die Stadt Osnabrück sucht Pflegeeltern,

  • die sich für Kinder begeistern und individuell auf sie eingehen, vor allem dann, wenn sie Überraschungen bieten,
  • die bereit sind, ein Kind zeitlich befristet als Bereitschaftspflegeeltern oder mit dauerhafter Perspektive als Vollzeitpflegeeltern aufzunehmen,
  • die sich auf die leiblichen Eltern einlassen und mit ihnen zusammenarbeiten,
  • die offen sind für eine enge Kooperation mit dem Adoptions- und Pflegekinderdienst.

Die Pflegeelternbewerber werden in Vorbereitungsgesprächen und Seminaren auf die Aufnahme eines Pflegekindes und der damit verbundenen Veränderungen und Herausforderungen vorbereitet.

Der Adoptions- und Pflegekinderdienst unterstützt die Pflegeeltern durch eine gezielte Vorbereitung und Qualifizierung, regelmäßige Betreuung und Beratung, Begleitung bei den Besuchskontakten und Fortbildungsangebote.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen