Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

07.07.2011

EMA-Bachpaten der Klasse 6c untersuchten den Sandbach

Die Schüler der Klasse 6c untersuchten im Fach Chemie einen Gewässerabschnitt des Sandbachs in der Gartlage Osnabrück. Es wurden dabei Wassertemperatur (15 Grad Celsius) pH-Wert (pH 6) und Strömungsgeschwindigkeit (0,33 m pro Sekunde) ermittelt. Die Schüler drehten Steine im Bachbett um, um nach Wasserorganismen zu suchen und die Namen mit Hilfe von Bestimmungstafeln zu klären.

Nur eine genaue Prüfung gibt Aufschluss über den Zustand des Sandbachs.
Unter den Steinen wurde nach Organismen "gefahndet".
Im Gänsemarsch durchs Bachbett: Nichts entgeht den jungen Forschern.

Dies ist wichtig, um anhand der festgestellten Arten die Gewässergüte des Gewässers zu bestimmen. Die Schüler fanden: Bachflohkrebse, Köcherfliegenlarven, Steinfliegenlarven, Post-und Spitzhornschnecken, Dreistacheligen Stichling, Roll- und zweiläufiger Egel, Wasserskorpion etc. Und sie stellten fest, dass der Sandbach die Gewässergüte 2-3 besitzt und damit mäßig verschmutzt ist.
Eine andere Form der Verschmutzung fanden die Schüler überall: weggeworfene Metallteile, Fahrräder und Glasflaschen im Bachbett.
Gut, dass Gummistiefel dabei waren, barfuß wäre es gefährlich geworden.
Holger Oldekamp

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen