Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

13.07.2021

Drei-Religionen-Schule malt ein Bild für den Oberbürgermeister

Vor dem Steckenpferdreiten gibt es für die Kinder der vierten Klassen genug zu tun: Pferde wollen geschnitzt und geschmückt werden, der Hut muss gefaltet werden und der Text von „Wir Reiter zieh’n durch Osnabrück“ muss auch noch ins Köpfchen. Und dann ist da ja auch noch die Sache mit dem Westfälischen Frieden. Im Sachunterricht lernen die Jungen und Mädchen, dass dieser Friede den schrecklichen Dreißigjährigen Krieg beendet hat. Die Klasse 4A der Drei-Religionen-Schule hatte bei alldem noch Zeit, ein Bild für den Oberbürgermeister zu malen.

20 Unterschriften mit Herzen und Kringeln zieren ein buntes Bild, das ein Mädchen aus der Drei-Religionen-Schule am dritten Tag des Steckenpferdreitens Oberbürgermeister Wolfgang Griesert in die Hand drückte.
Blaue Hüte trugen die Kinder der Drei-Religionen-Schule. Foto: Silke Brickwedde

20 Unterschriften mit Herzen und Kringeln zieren ein buntes Bild, das ein Mädchen am dritten Tag des Steckenpferdreitens Oberbürgermeister Wolfgang Griesert in die Hand drückte „Für dich, von der 4A“, sagte das Mädchen und flitzte schnell die Rathaustreppe hinunter. „Von der Klasse 4A. Für den Bürgermeister“ steht in Bleistift-Schönschrift darauf. „Was für eine schöne Überraschung“, antwortete der Oberbürgermeister. „Bei all den fast 1400 süßen Brezeln, die ich verteilt habe, hat mir das Bild den Tag auch noch versüßt.“

So hat Oberbürgermeister Wolfgang Griesert jetzt eine schöne Erinnerung an das außergewöhnliche Steckenpferdreiten im Juli.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen