Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

22.12.2020

Bau der neuen Sporthalle in Nahne beginnt im Januar

Die Abrissarbeiten an der alten Sporthalle der Franz-Hecker-Schule im Stadtteil Nahne sind annähernd abgeschlossen. Auf dem Gelände entsteht bis zum Frühjahr 2022 eine moderne Einfeld-Halle mit angeschlossenem Gymnastikraum.

Neubau der Sporthalle in Nahne SimonVonstein.
(Neubau der Sporthalle in Nahne SimonVonstein) Zunächst haben Fachleute in der alten Sporthalle Schadstoffe entfernt... © Stadt Osnabrück, Simon Vonstein
Neubau der Sporthalle in Nahne LudgerRasche.
(Neubau der Sporthalle in Nahne LudgerRasche) …ehe ein Bagger die groben Arbeiten erledigte. © Stadt Osnabrück, Ludger Rasche

Die alte Halle hatte sich in einem schlechten baulichen Zustand befunden. So hat der Rat der Stadt 2019 beschlossen, an selber Stelle eine neue Halle im Passivhausstandard zu errichten. Ebenfalls 2019 wurden die Pläne um den Bau eines Gymnastikraums erweitert. Das hat den Vorteil, dass zwei Sportgruppen gleichzeitig in der Halle Sport treiben können, was insbesondere mit Blick auf einen Ausbau der Franz-Hecker-Schule zu einer Ganztagsschule eine deutliche Verbesserung darstellt.

Die Erdarbeiten sowie der Neubau selber beginnen im Januar 2021. Insgesamt rechnet die Stadtverwaltung mit Kosten von 4,5 Millionen Euro für den Bau der neuen Halle.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen