Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

30.04.2019

Ausbildung zum Notfallsanitäter (m/w/d) bei der Feuerwehr Osnabrück

Bewerbungsfrist: 25. Mai 2019

Die Stelle auf einen Blick:

Stellenumfang: Wir bieten eine dreijährige Ausbildung nach dem Notfallsanitätergesetz. Sie umfasst theoretisch-praktische Unterrichte sowie praktische Ausbildungen in geeigneten Krankenhäusern und in einer Lehrrettungswache. Der Unterricht wird im Malteser Schulungszentrum Nellinghof durchgeführt.

Es besteht nach erfolgreicher Ausbildung und bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen die Absicht zur Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Widerruf, für eine Ausbildung zum/zur Brandmeister/-in in der Fachrichtung des mittleren feuerwehr-technischen Dienstes.

Ausbildungsbeginn: 1. September 2019

Vergütung: Die Regelungen des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) finden auf das Ausbildungsverhältnis analog Anwendung.

Bewerbungsfrist: 25. Mai 2019

Ihr Profil:

Sie verfügen mindestens über einen Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener, mindestens zweijähriger Berufsausbildung. Die Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Physik, Chemie und Biologie dürfen nicht schlechter als mit Note 4 (ausreichend) oder 5 Punkten bewertet sein. Dies sollte mit dem Abschlusszeugnis oder dem aktuellen Zeugnis nachgewiesen werden. Da die praktische Ausbildung Tätigkeiten in gefahrengeneigten Bereichen beinhaltet, müssen Sie nach Jugendarbeitsschutzgesetz mindestens 18 Jahre alt sein.

Des Weiteren erwarten wir:

  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Keine Eintragungen im Führungszeugnis
  • Die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Eine gute Auffassungsgabe, psychische Stabilität und Einfühlungsvermögen
  • Führerschein der Klasse B (wünschenswert Klasse C1)

Erfahren Sie mehr über die Stadt Osnabrück als Arbeitgeberin.

Weitere Informationen über die Stadt Osnabrück finden Sie unter www.osnabrueck.de.

Ansprechpartner:

Auskünfte zum Aufgabenbereich beantwortet Ihnen gerne Herr Rademacher, Feuerwehr, Telefon 0541/ 323-1261.

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen Frau Müller, Fachbereich Personal und Organisation, 0541/ 323-4146 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der KennnummerAzubi NFS an die

 

Stadt Osnabrück
Fachbereich Personal und Organisation
Postfach 44 60
49034 Osnabrück

 

oder per E-Mail an Bewerbung-mueller(at)osnabrueck.de

Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen