Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

20.12.2017

186.000 Euro für Osnabrück

Stadtbaurat Frank Otte hat am Mittwoch, 20. Dezember, in Berlin von Christian Schmidt, geschäftsführender Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, einen Förderbescheid in Höhe von knapp 186.000 Euro erhalten. „Mit dieser Förderung verbunden ist die Erstellung eines Masterplans, für den die Stadt Osnabrück nun sechs Monate Zeit hat“, erklärt Otte.

Foerderbescheiduebergabe BMVI Nachhaltige Mobilitaet.
(Foerderbescheiduebergabe BMVI Nachhaltige Mobilitaet) Bundesminister Christian Schmidt und Stadtbaurat Frank Otte, Foto: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Mit diesem Plan werden die Grundlagen zur Umsetzung von kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmen erarbeitet, so dass Fördermittel zur Gestaltung einer nachhaltigen emissionsfreien Mobilität beantragt werden können. Mit dem Masterplan verbunden ist eine Priorisierung der Maßnahmen sowie die Bewertung ihrer Wirkungen und Kosteneffizienz. Folgende Punkte sind im Masterplan enthalten: Maßnahmen zur Digitalisierung des Verkehrssystems / Vernetzung im ÖPNV; Förderung des Radverkehrs; Elektrifizierung des Verkehrs und Förderung der E-Mobilität; Betriebliches Mobilitätsmanagement; Einstieg in das Thema Urbane Logistik – Wirtschaftsverkehr und City-Logistik.

Fotos von der Übergabe: www.flickr.com/photos/bmvi_de/albums



www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen