Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

11.04.2019

Viele Frauen und Männer bereiten das Deutsche Musikfest in Osnabrück vor – sieben davon stellen sich vor

Das sechste Deutsche Musikfest in Osnabrück ist ein Fest der Superlative – und eine spannende Herausforderung für die beiden Gastgeber, die Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) und die Stadt Osnabrück. Am Himmelfahrtswochenende, Donnerstag, 30. Mai bis Sonntag, 2. Juni, werden 14.500 Musikerinnen und Musiker und 150.000 Gäste erwartet. Die Schirmherrschaft hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernommen, der zur Abschlussveranstaltung erwartet wird.

2019 03 22 Gruppenbild DMF SimonVonstein 1 .
(2019 03 22 Gruppenbild DMF SimonVonstein 1 ) Viele Frauen und Männer bereiten das Deutsche Musikfest in Osnabrück vor; Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Ein Film stellt einige der Organisatoren vor: www.osnabrueck.de/deutsches-musikfest/team-osnabruecker-musikfest

Mit dabei sind Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, Stadtrat Wolfgang Beckermann, Fachbereichsleiterin Patricia Mersinger, Initiator Karl-Heinz Ast, Anke Bramlage, die Leiterin des Projektbüros Kultur, Marina Elixmann, sie leitet das Projektbüro der BDMV und nicht zuletzt Michael Weber, 1. Vizepräsident der BDMV und ehrenamtlicher Projektleiter des Deutschen Musikfestes.

Zusätzlich beantworten sich die sieben Männer und Frauen einen kleinen Fragebogen. Darin geht es nicht nur um die Wünsche und Erwartungen und das persönliche Verhältnis zur Blasmusik, sondern auch um Lieblingsstücke und das Blasinstrument, das sie gern spielen würden – wenn sie es nicht schon können. Während Karl-Heinz Ast seit Jahren leidenschaftlich ins Baritonhorn bläst, würde Oberbürgermeister Wolfgang Griesert gern Posaune spielen können. Er mag den vollen Ton.

Damit kein falscher Eindruck entsteht: Mit dem Deutschen Musikfest sind weit mehr als sieben Frauen und Männer beschäftigt. Damit die vier Tage am Himmelfahrtswochenende ein Erfolg werden, sind viele Personen mit den Vorbereitungen beschäftigt. Wichtige Themen sind unter anderem Sicherheit, Verkehr, Unterkünfte, aber auch das Protokoll ist eingebunden. Bis der erste Ton am Himmelfahrtstag erklingen kann, ist viel zu tun. Hausmeister richten sich auf Nächte in den Schulen ein, wo die jungen Menschen aus den verschiedenen Musikgruppen schlafen werden. Polizei und Feuerwehr sind eng in alle Fragen der Sicherheit und des Verkehrs eingebunden. Und der Lenkungskreis, bestehend aus Mitgliedern der BDMV und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Osnabrück, organisiert und koordiniert das große Ganze.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen