Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Aktuelles

06.03.2020

Schüler zurück aus Südtirol

Während einer Skifreizeit der Integrierten Gesamtschule Osnabrück (IGS) in Südtirol haben insgesamt vier Kinder Fieber bekommen. Nicht ausgeschlossen ist, dass sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Ein Team der Stadtverwaltung, des Gesundheitsdienstes für Landkreis und Stadt Osnabrück und der Feuerwehr unter Leitung von Stadträtin Katharina Pötter hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine Rückholaktion vorbereitet, weil vor Ort keine ärztliche Versorgung sichergestellt werden konnte.

Die kranken Schülerinnen und Schüler sind sofort medizinisch untersucht und versorgt worden. Sie sind in zwei Bussen zurückgereist, um erkrankte von gesunden Kindern zu trennen. Heute sind die Kinder, die auf der Rückfahrt von Ärzten, Rettungsassistenten und Feuerwehrleuten begleitet wurden, wieder in Osnabrück eingetroffen. Ihre Eltern haben sie auf dem Gelände der Feuerwehrtechnischen Zentrale Osnabrück Harderberg in Georgsmarienhütte abgeholt. Bis Dienstag bleiben sie zu Hause und gehen nicht zu Schule. Von den erkrankten Kindern sind bereits während der Fahrt Abstriche genommen worden, um sie auf das Virus zu testen.

Alle weiteren Informationen sind auf der Seite www.osnabrueck.de/coronavirus zu finden.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen