Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Städtepartnerschaften

Neue Termine für die Begegnungsabende in der Lagerhalle

Für zwei Begegnungsabende in der Lagerhalle, die von den Städtebotschaftern gestaltet werden, gibt es neue Termine: Der Deutsch-Britische Begegnungsabend ist am Donnerstag, 9. Juli, und der der Deutsch-Französische Begegnungsabend findet am Donnerstag, 20. August, statt.

Neue Städtebotschafter stellen sich im Osnabrücker Rathaus vor

Sechs junge Menschen vertiefen für ein Jahr die Freundschaft zwischen der Stadt Osnabrück und ihren Partnerstädten. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert begrüßte die neuen Städtebotschafterinnen und Städtebotschafter am Dienstag, 15. Oktober, im historischen Rathaus. In den nächsten zwölf Monaten wird das junge diplomatische Corps Bürgerreisen und Begegnungsabende organisieren, Schulklassen besuchen, ein Weihnachtskonzert ausrichten, Weihnachtskartenaustausche zwischen Grundschulen begleiten, die Maiwoche vorbereiten und vieles mehr mehr ...

Deutscher und russischer Außenminister zeichnen Städtebotschafteraustausch mit Twer und Osnabrück aus

Seit 1991 tauschen Osnabrück und Twer Städtebotschafter aus – nun wurde dieses deutschlandweit einmalige Projekt im Auswärtigen Amt mit einem Preis ausgezeichnet. Die Urkunden überreichten Heiko Maas, Bundesminister des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland, und sein Amtskollege Sergej Lawrow, Außenminister der Russischen Föderation. mehr ...

Das etwas andere Diplomatische Korps

Wußten Sie eigentlich, dass Osnabrück die einzige Stadt in Deutschland ist, die Städtebotschafter mit den Partnerstädten austauscht? Die Anregung für diese in der Bundesrepublik bislang einmalige Einrichtung kam aus Osnabrück. mehr...

Bürgerreisen in Osnabrücks Partnerstädte

Das Städtepartnerschaftsbüro Osnabrück veranstaltet regelmäßig Fahrten in die Osnabrücker Partnerstädte Angers, Çanakkale, Derby, Haarlem und Twer. Auch für dieses Jahr waren schon Reisen mit interessanten Programmpunkten geplant. Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Reisebeschränkungen wurde aber entschieden, die Fahrten ausfallen zu lassen.

Für das kommende Jahr ist vorgesehen, die abwechslungsreichen Reisen nach Angers, Çanakkale, Derby, Haarlem und Twer wieder anzubieten und darüber hinaus eine mehrtätige Fahrt in die österreichische Freundschaftsstadt Gmünd durchzuführen.

Informationen zu allen Reisen werden in einer Broschüre zusammengestellt, die ab Anfang Februar 2021 kostenlos beim Städtepartnerschaftsbüro, Telefon 0541 323-4633, angefordert werden kann.


Auslandspraktikum in Çanakkale

Ein Auslandspraktikum, das bedeutet Land und Leute kennen zu lernen und internationale Berufserfahrungen zu sammeln. Die Ismail Kaymak-Privatschule in Osnabrücks türkischer Partnerstadt Çanakkale sucht für ein oder zwei Semester ab sofort eine Praktikantin oder einen Praktikanten mit pädagogischem Hintergrund beispielsweise aus den Fachgebieten Erziehungswissenschaften, Sprachtherapie oder Sozialpädagogik. mehr...


Freunde und Partner

Auf eine mehr als fünfzigjährige Tradition blickt die Stadt Osnabrück hinsichtlich ihrer Städtepartnerschaften und freundschaftlichen Beziehungen mit Städten in der ganzen Welt zurück. Es begann 1961 als die Stadt ihren ersten Partnerschaftsvertrag mit der niederländischen Stadt Haarlem schloss. mehr...




Zuschüsse

Die Zuschussanträge für Begegnungen im Rahmen der Städtepartnerschaften mit Angers, Çanakkale, Derby, Greifswald, Haarlem, Twer und Vila Real können noch bis zum 15. März bei der Stadt Osnabrück, Büro für Ratsangelegenheiten - Städtepartnerschaftsbüro -, Bierstraße 28, 49074 Osnabrück, eingereicht werden. mehr...


Partnerstädte in den Medien

Auch die unterschiedlichen Medien berichten immer wieder über die Städtebotschafter und Partnerstädte Osnabrücks. mehr...


poesie ohne grenzen – poésie sans frontières

Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Osnabrück und Angers boten das Städtepartnerschaftsbüro Osnabrück und das Literaturbüro Westniedersachsen mit Unterstützung der Deutsch-Französischen Gesellschaft Osnabrück im Frühsommer 2015 zum ersten Mal einen deutsch-französischen Gedichtwettbewerb an. mehr...


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen