Layout 3 (OSB, usw.)

Hauptinhalt

Stadtgeschichte für Kinder

Bildtafeln von Sabine Meyer vom Erzähltheater Osnabrück

Sabine Meyer vom Erzähltheater Osnabrück hat zwei Osnabrücker Sagen neu interpretiert und so zwei kindgerechten Erzählungen geschaffen, die jetzt als Film über die Website der Stadtbibliothek Osnabrück wie auch als ausleihbares Tischtheater Kamishibai inkl. Begleitheft mit den Texten und Spielvorschlägen in der Kinder-und Jugendabteilung am Markt kostenlos zur Verfügung stehen.
Die Osnabrückerin, die sagt, sie trage diese Stadt in ihrem Herzen, erzählt die Stadtgeschichte für Kinder ab 5 Jahren neu. „Der kleine Ochse Oscar oder wie Osnabrück seinen Namen bekam“ erzählt von der Stadtgründung. „Von zwei Königen und einem Pudel mit Löwenmut“ handelt vom Löwenpudel, der eine ganze Stadt vor einem wütenden Despoten rettet.
Die Bildtafeln zu den Geschichten hat Sabine Meyer selbst gemalt und klare, an Kinderzeichnungen erinnernde Bilder geschaffen.
Der Fachbereich Kultur hat die Entstehung der Bildtafeln mit Projektmitteln gefördert.
Die Geschichten sollen die Kinder nicht nur unterhalten, sondern ihnen Wissen vermitteln von der Geschichte und Kultur ihrer Stadt. Dies so meint Sabine Meyer, „ist wichtig, um sich heimisch zu fühlen - und nur, wo das gelingt, kann man auch in Frieden zusammen leben“.

Der kleine Ochse Oskar


Von zwei Königen und einem Pudel mit Löwenmut
Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/stadtbibliothek/

Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen