Layout 3 (OSB, usw.)

Hauptinhalt

14.01.2021

Gegenstände der Corona-Zeit: Quarantäneschreiben

Auch einige von uns mussten in Quarantäne, weil sie Kontakt hatten mit einer infizierten Person oder ihre Kinder Kontakt hatten. Wenn eine gesunde Vierjährige oder ein energiegeladener Grundschüler in Quarantäne sind, sind für die Eltern extreme Grenzerfahrungen garantiert. Das einzig Gute: Nach negativem Testergebnis und 14-tägiger Quarantäne dürfen die Großeltern besucht werden. Was für eine schöne Belohnung nach stressigen zwei Wochen.

Gegenstände Corona 08 Quarantäneschreiben.

Schreiben auch Sie uns Ihre Corona-Geschichte und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Tablet-PC oder einen Ausflug; E-Mail: info-stadtbibliothek[at]osnabrueck.de

Wir stellen hier jeden Tag einen anderen Gegenstand vor, der im Mittelpunkt eines Erlebnisses steht, das sich während der Coronapandemie ereignet hat. Wir wollen Sie damit dazu anregen, Ihre Corona-Geschichten aufzuschreiben und uns zu schicken. Sie werden sehen, Sie haben unendlich viel erlebt, was von Corona direkt oder indirekt beeinflusst wurde. Erzählen Sie’s uns. Es ist berichtenswert.

Alle Informationen zur Aktion "Eine Stadt schreibt ein Buch - Gegenstände der Corona-Zeit".

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/stadtbibliothek/

Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen