Layout 3 (OSB, usw.)

Hauptinhalt

13.01.2021

Gegenstände der Corona-Zeit: Mikrophon

Viele Veranstaltungen funktionieren nur live, denn sie brauchen das unmittelbare Feedback des Publikums. So ist da eigentlich auch mit unserem Bücherbrunch. Doch dieses Jahr haben wir zweimal eine digitale Variante getestet.

Beim ersten Mal konnten wir in der Bibliothek sitzen und uns gegenseitig unsere Buchfundstücke empfehlen. Parallel liefen zwei Kameras und zwei Mikrophone. Bei einer Aufnahmepause stellten wir dann zu unserem Schrecken fest, dass nur eines der Mikrophone unsere Empfehlungen aufgezeichnet hat. Und zwar in eher bescheidener Qualität. Was tun? Alles nochmals erzählen – auch wenn es dann nicht mehr so authentisch und lebendig wirkt? Wir sind volles Risiko eingegangen und haben auf die eine Aufnahme vertraut. Einem Kollegen ist es gelungen, die Tonqualität so zu bearbeiten, dass alles in natürlicher Lautstärke im Film zu verstehen ist.

Schreiben auch Sie uns Ihre Corona-Geschichte und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Tablet-PC oder einen Ausflug; E-Mail: info-stadtbibliothek[at]osnabrueck.de

Wir stellen hier jeden Tag einen anderen Gegenstand vor, der im Mittelpunkt eines Erlebnisses steht, das sich während der Coronapandemie ereignet hat. Wir wollen Sie damit dazu anregen, Ihre Corona-Geschichten aufzuschreiben und uns zu schicken. Sie werden sehen, Sie haben unendlich viel erlebt, was von Corona direkt oder indirekt beeinflusst wurde. Erzählen Sie’s uns. Es ist berichtenswert.

Alle Informationen zur Aktion "Eine Stadt schreibt ein Buch - Gegenstände der Corona-Zeit".

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de/stadtbibliothek/

Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen