Layout 3 (OSB, usw.)

Hauptinhalt

JULIUS-CLUB (Jugend liest und schreibt): Eine Sommerliebe, die bleibt

Programmflyer

In den vergangenen elf Jahren hat sich der JULIUS-SOMMER-LESECLUB zu einem beliebten Ferienangebot entwickelt und spricht durch die Vielfalt der ausgewählten Buchtitel nicht nur Vielleser, sondern auch die Kinder und Jugendlichen an, die das Lesen wieder neu für sich entdeckt haben.

Neben dem Spaß am Lesen, können Kinder, die die 5.-8. Klasse besuchen, vom 21. Juni bis 21. August 2019 an vielseitigen Aktionen und Veranstaltungen rund um die JULIUS-CLUB-Bücher teilnehmen. Eine Auftakt- und eine Abschlussveranstaltung rahmen das Sommerleseprogramm ein.

Und so funktioniert’ s:
Jedes Kind wählt aus mehr als 100 unterschiedlichen Buchtiteln mindestens zwei Bücher aus, liest und bewertet die Bücher anhand eines Bewertungsbogens im vorgegebenen Aktionszeitraum von knapp neun Wochen, gibt die Bewertungen im Kinder- und Jugendbereich der Stadtbibliothek ab und sichert sich damit ein JULIUS -Diplom, ein kleines Geschenk und eine Einladung zur Abschlussparty.

Für die Veranstaltungen, die stets im Zusammenhang mit einem oder mehreren Büchern aus der JULIUS-CLUB-Auswahl stehen, melden die Kinder sich in der Kinder- und Jugendbibliothek an.
Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist freiwillig und kostenlos.
Einige Osnabrücker Schulen erwähnen die Teilnahme am JULIUS-CLUB positiv im Zeugnis und unterstützen damit den Leseeifer der Kinder.

Initiiert wurde der JULIUS-CLUB von der VGH Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen und findet in diesem Jahr in 49 Bibliotheken in ganz Niedersachsen statt.
Ansprechpartnerin: Kathrin Schmidt, Dipl.-Bibliothekarin und Literaturpädagogin (ARS)
Telefon: 0541/ 323- 2481 oder – 2299
E-Mail: schmidt.k@osnabrueck.de

 


Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de/stadtbibliothek/

Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen