Layout 3 (OSB, usw.)

Hauptinhalt

Buchtipps

30.09.2019

Buch des Monats September: Heike Specht - Ihre Seite der Geschichte.

„Man kann als First Lady unendlich viel machen, man hat die ganze abgeleitete Autorität auf seiner Seite und kann eine breite Öffentlichkeit erreichen“ – so wird Christina Rau in dem Buch zitiert. Und genau in diesem Spannungsfeld liegt der Reiz: wie gestaltet man ein Amt, das es eigentlich gar nicht gibt? Lässt man sich die Hände schütteln, oder schüttelt man sie selbst?

1909 Buch des Monats HP.

Offiziell ist stets Bescheidenheit angesagt, denn schließlich wurde ja der Partner gewählt. Dieses Buch wirft einen Blick hinter die Bescheidenheits-Rhetorik und zeigt, auf welche Weise verschiedene First Ladies politische Geschicke mitgestaltet haben. Heike Specht stellt uns Elly Heuss-Knapp und Lotte Ulbricht vor, beleuchtet das Wirken von Hannelore Kohl und Bettina Wulff bis hin zu Elke Büdenbender. Dabei führt sie die Leser gleichzeitig von den Anfängen der Bundesrepublik über die Bonner Zeit bis zur Gegenwart und wirft schließlich auch einen Blick auf den ersten First Husband, Joachim Sauer. Basierend auf zahlreichen Quellen entwirft sie spannendes Bild einer so oft übersehenen politischen Gestaltungsmacht im Wandel der Zeit.

Buchempfehlung von Carolin Busch.

Alle Empfehlungen der Vergangenheit finden Sie hier.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de/stadtbibliothek/

Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen