Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

16.12.2020

Corona-Impfzentrum Osnabrück ist pünktlich betriebsbereit

Mit dem Land Niedersachsen müssen noch Details geklärt werden und einen exakten Termin, wann ein Impfstoff verfügbar ist, gibt es auch noch nicht. Was den Aufbau der Infrastruktur in und um die Sporthalle am Schlosswall angeht, hat die Stadt die Vorbereitungen jedoch abgeschlossen und wie geplant am 15. Dezember Betriebsbereitschaft vermeldet.

2020 12 14 Impfzentrum1 SimonVonstein.
(2020 12 14 Impfzentrum1 SimonVonstein) In der Sporthalle am Schlosswall befindet sich das Impfzentrum Osnabrück. Wann dort mit dem Impfen begonnen werden kann, steht noch nicht fest. Fotos: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein
2020 12 14 Impfzentrum2 SimonVonstein.
(2020 12 14 Impfzentrum2 SimonVonstein) Die Stadt Osnabrück hat ein Betreibermodell ins Leben gerufen. Das heißt, dass das Impfzentrum von den Johannitern und die mobilen Impfteams vom Arbeiter-Samariter-Bund, dem Deutschen Roten Kreuz und den Maltesern betrieben werden.
2020 12 14 Impfzentrum3 SimonVonstein.
(2020 12 14 Impfzentrum3 SimonVonstein) Von oben sind die vier Impfstraßen gut zu erkennen.
2020 12 14 Impfzentrum4 SimonVonstein.
(2020 12 14 Impfzentrum4 SimonVonstein) Den Aufbau der Infrastruktur hat ein auf Messebau spezialisiertes Unternehmen übernommen.

Betrieben wird das Impfzentrum durch die Johanniter. Sie werden unterstützt durch drei mobile Impfteams. Diese Teams werden die Impfung bei Menschen vornehmen, die wegen Bewegungseinschränkungen nicht in das Impfzentrum kommen können. Je ein solches Impfteams stellen die Hilfsorganisationen Malteser, Deutsches Rotes Kreuz und Arbeiter-Samariter-Bund.

Alle Informationen zur Impfung gegen das Coronavirus gibt es unter corona-os.de/impfen.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen