Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Nachrichten

26.03.2020

Caritas-Beratungsstellen in Stadt und Landkreis Osnabrück weiterhin erreichbar

Der Caritasverband die Stadt und den Landkreis Osnabrück informiert, dass ab sofort die Beratungsstellen in Osnabrück, Bersenbrück, Melle und Bad Essen für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen werden. Es besteht in dringenden Fällen nach wie vor die Möglichkeit, ein persönliches Gespräch zu führen. Dafür ist jedoch eine Anmeldung erforderlich. Stattdessen bietet die Caritas Telefonberatung oder einen Kontakt per Email an.

Die Gruppenangebote der Fachambulanz für Sucht entfallen, ebenso die Außensprechstunden in Bad Laer, Bramsche, Fürstenau, Georgsmarienhütte  und Wallenhorst.

Diese Regelung gilt zunächst bis zum 14. April 2020.

Geschäftsführerin Monika Schnellhammer erläutert diesen Schritt: "Wir ergreifen diese Maßnahmen, um unsere Klienten und Mitarbeitenden bestmöglich zu schützen. Per Telefon und Mail stehen wir den Ratsuchenden jedoch weiterhin zur Verfügung.“

Die Hotline-Nummern der Caritas lauten:

  • Beratungsstelle Osnabrück: 0541 341-0
  • Beratungsstelle Bersenbrück: 05439 9423-0
  • Beratungsstelle Melle: 05422 962595-0
  • Ökumenische Beratungsstelle Bad Essen:  0541 341-0

Alle weiteren Informationen zum Coronavirus sind auf der gemeinsamen Website von Stadt und Landkreis Osnabrück unter www.corona-os.de zu finden.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen