Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Beruf und Familie

Beruf und Familie vereinbaren

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein Schlüsselthema unserer Zeit. Viele Familien möchten oder müssen ein partnerschaftliches Familienmodell leben, in dem Frauen und Männer gleichermaßen berufstätig sind und sich gemeinsam um die Aufgaben in ihren Familien kümmern.

Firmen und Einrichtungen erkennen, dass mit familienorientierter Personalpolitik bedeutende Vorteile für sie als Arbeitgeber/-in, ihre Beschäftigten und die Region zu erzielen sind.


Sie haben sich zu der Projektgruppe "Unternehmen im Familienbündnis" zusammengeschlossen um gemeinsame Lösungsansätze und Angebote zu entwickeln.

Im Mittelpunkt ihres Engagements stehen

  • neue Möglichkeiten der flexiblen Kinderbetreuung in Form einer Kindernotfallbetreuung (s. Linktipp), die als einjähriges Pilotprojekt im März 2013 startete und nun von 30 Unternehmen und Institutionen für ihre Beschäftigten in Kooperation mit der Ev. Familienbildungsstätte kostenlos angeboten wird,
  • eine betrieblich geförderte Ferienbetreuung, die erstmals in den Osterferien 2014 durchgeführt wurde und auch weiterhin angeboten wird,
  • unterschiedliche Unterstützungsmöglichkeiten für studierende Eltern an der hiesigen Hochschule und Universität (s. Link Tipp: Studieren mit Kind)
  • die Unternehmenstage (s. Linktipp) und
  • Bemühungen, Beschäftigten und ihren Angehörigen bei der Herausforderung der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf zur Seite zu stehen (s. Linktipp)

Das neueste Vorhaben besteht darin, betriebliche familienfreundliche Aktivitäten stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. In diesem Kontext entstand das Zertifikat „Familienfreundliche Arbeitgeber in der Region Osnabrück“. Dazu liefert  die Website www.familienfreundliche-arbeitgeber-os.de weitere Informationen.


              www.osnabrueck.de

              Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

              zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen