Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Soziales

Foto: Jens Lintel

Beim Osnabrücker Ferienpass stand jetzt eine Schnitzeljagd mit modernen Mitteln auf dem Programm: Wie auch sonst bei solchen Rätseltouren mussten lauter kniffelige Aufgaben gelöst werden, wobei die richtigen Antworten jeweils zur nächsten Station führten – anders als früher waren die Fragen aber nicht auf kleinen Papierschnitzeln verborgen, sondern kamen aus einer Handy-App. mehr

Seniorenwochen 2017

Die Osnabrücker Seniorenwochen „Mit allen Sinnen dabei sein“ finden in diesem Jahr vom 10. bis 30. September statt. Das Programmheft bündelt für drei Wochen wieder eine bunte Mischung aus Freizeit-, Kultur-, Informations-, Reise-, Bewegungs- und Unterhaltungsangeboten.  mehr

Eine Tagesfahrt an die Nordsee bietet das Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße an. Am Samstag, 12. August, geht es mit dem Bus nach Bensersiel. Sandburgen bauen, Muscheln sammeln oder in den Wellen plantschen: Ein Tag an der Nordsee ist ein Vergnügen für die ganze Familie. mehr

Für Frauen, die sich für bevorstehende Wochenenden in Form bringen möchten, hat das Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße ein Angebot. Vom 4. August bis zum 15. Dezember heißt es dort immer freitags von 10 bis 11 Uhr: auspowern und Spaß haben. Es wartet ein bunter Mix aus Aerobic, Dance, Problemzonen kräftigen und dehnen. Auch die Entspannung am Ende darf nicht fehlen. mehr

Foto: Joachim Viertel

Türschilder sind wichtig – sonst würde ja zum Beispiel ein Postbote niemals wissen, in welchen Kasten er die Briefe stecken muss. Anders als sich Erwachsene Häuser bauen, die solche Namensschilder häufig erst zuletzt beim Einzug montieren, wurden die Türschilder jetzt in der Hütten- und Budenstadt im Garten des Gemeinschaftszentrums Ziegenbrink gleich im Rohbau angebracht – schließlich sind Türschilder auch ein tolles Mittel, um weithin sichtbar Besitzerstolz zu markieren. mehr

Die Planerkids mit Stadtjugendpfleger Hans-Georg Weisleder; Foto: Robert Schäfer

Wer weiß am besten, wie ein Spielplatz aussehen soll? Klar, die Kinder selbst. Deswegen dürfen in Osnabrück die Kleinen auch bei der Spielplatzplanung mitreden. Das gilt natürlich auch bei der Neugestaltung des Spielplatzes „Am Gut Sandfort“. Der soll in diesem Jahr neu geplant werden. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Nachrichten aus Soziales und Gesundheit


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2017: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen