Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Soziales

Die Evangelischen Fachschulen Osnabrück werben mit einem Imagefilm für den Beruf des Erziehers. Den Film sehen Sie hier in einer Langfassung.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}


{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Der Beirat für Kinderinteressen kommt am Dienstag, 24. Mai, von 18 bis 20 Uhr zur nächsten Sitzung im Heinz Fitschen Haus, Heiligenweg 40, zusammen. Themen werden die Unterstützung der Stadt für aus der Ukraine geflüchtete Kinder und Familien, der Fachkräftemangel in sozialen Einrichtungen, eine Werbekampagne für den Beirat und die Benennung eines Beiratsmitglieds für den Fachbeirat der Smart Region Osnabrück sein. Die Sitzung ist öffentlich.  mehr

Das mobile Team der Stadt Osnabrück bietet von Dienstag bis Samstag wieder täglich Impfaktionen gegen das Coronavirus an. mehr

Das Team des städtischen Jugendzentrums Westwerk aus dem Osnabrücker Stadtteil Eversburg bietet zum 1. September eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) für junge Leute bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres an. mehr

Aktuell gibt es für Osnabrückerinnen und Osnabrücker, die sich ehrenamtlich engagieren, in drei Bereichen Fördermöglichkeiten durch die Freiwilligen-Agentur. Hierfür hat die Agentur Förderrichtlinien erstellt, die der Rat verabschiedet hat. Die Richtlinien und die Möglichkeit, einen Förderantrag zu stellen, gibt es unter www.osnabrueck.de/freiwilligen-agentur. mehr

Inklusion ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft. Doch Vielfalt innerhalb unserer Stadt Osnabrück bedeutet nicht automatisch eine gelungene soziale Inklusion. Soziale Inklusion ist ein Prozess, vergleichbar mit einer Reise, die schon im frühen Kindesalter vermittelt werden kann. Um soziale Inklusion in der Kindertagespflege praktisch umzusetzen, hat das Familien & Kinder Servicebüro im Rahmen des Bundesprogramms ProKindertagespflege Inklusionskoffer entwickelt, die die Reise der Kinder ins Land der vielfältigen Möglichkeiten unterstützen sollen. mehr

Pflege- und Seniorenberatung: Manuela Ruhland und Katja Vahrenkamp-Nowak; Foto: Stadt Osnabrück

Die Kolleginnen vom Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) kommen ab Dienstag, 10. Mai, 14-täglich ins Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße und beraten Seniorinnen und Senioren, Pflegebedürftige und Angehörige. Die Themen gehen von Pflege zu Senioren in Osnabrück uns umfassen ein breites Spektrum. mehr

Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Weitere Nachrichten aus Soziales und Gesundheit

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2022: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen