Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Der Hauptinhaltsbereich - hier finden Sie Artikel zum Thema Integrationslotsen

Integrationslotsen

Die Integrationslotsen Osnabrück (ILOS) sind ein Zusammenschluss engagierter Bürger mit und ohne eigenen Migrationshintergrund, die sich in Interaktion und als Ergänzung der kommunalen Integrationspolitik dafür einsetzen, Zuwanderer willkommen zu heißen und ihnen das Einleben in der Stadt Osnabrück zu erleichtern.
 
Ein Pfeiler des Engagements ist die individuelle Unterstützung von Migranten, etwa in Form beratender Hilfe in Alltagsfragen, Begleitung bei Behördengängen, Sprachförderung usw. Ergänzt wird diese einzelfallbezogene Tätigkeit durch vielfältige gemeinsame Projekte der ILOS untereinander und in Kooperation mit anderen integrationspolitischen Akteuren aus Osnabrück. Die ILOS übernehmen dabei eine Brückenfunktion zwischen Migranten, städtischen Einrichtungen und der einheimischen Bevölkerung.
 
In einem eigens konzeptionierten Basislehrgang der Volkhochschule Osnabrück wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Bürger der Stadt Osnabrück erfolgreich als Integrationslotsen ausgebildet und auf ihr Ehrenamt vorbereitet. Die ILOS sind in einem Netzwerk organisiert und treffen sich monatlich zum Erfahrungsaustausch. Die organisatorische und fachliche Begleitung der Arbeit der Integrationslotsen und die Koordination der Netzwerkaktivitäten erfolgt durch die Fachkoordinatorin Migration und Teilhabe der Stadt Osnabrück.
 
Weitere Informationen finden sich im Konzeptpapier „Integrationslotsen Osnabrück“ und in dem Flyer "Integrationslotsen in Osnabrück (ILOS)", die unten heruntergeladen werden können.

Das Netzwerk der Integrationslotsen in Osnabrück (ILOS) trifft sich einmal monatlich zum Informations- und Erfahrungsaustausch.

Ehrenamtlich Aktive, die sich in der Integrations- und Flüchtlingsarbeit engagieren, sind herzlich eingeladen!

Termine 2019:

  • Dienstag, 13.08.2019
  • Dienstag, 10.09.2019
  • Dienstag, 08.10.2019
  • Dienstag, 12.11.2019
  • Dienstag, 10.12.2019

Jeweils von 17.30 bis 19.30 Uhr im Stadthaus I, 5. OG, Raum 522, Natruper-Tor-Wall 2, 49076 Osnabrück

Kontakt:

Beata Becker
Stadt Osnabrück
Fachdienst Integration
Telefon 0541 323 4445
E-Mail: Becker.B(at)osnabrueck.de

Zeitschrift für Integration und Vielfalt in Osnabrück (ZIVOS)

Die Zeitschrift für Integration und Vielfalt in Osnabrück (ZIVOS) ist  ein Gemeinschaftsprojekt von Integrationslotsen in Osnabrück (ILOS) und anderen ehrenamtlich Engagierten, gefördert vom Fachdienst Integration der Stadt Osnabrück. Die Zeitschrift widmet sich mit festen Rubriken und wechselnden Themenschwerpunkten dem Thema Integration und Vielfalt in Osnabrück. Neben der Vorstellung lokaler Akteure und Projekte können Osnabrückerinnen und Osnabrückern mit eigener Zuwanderungsbiografie in der ZIVOS ihre persönliche Geschichte erzählen oder und sich journalistisch auszuprobieren – auch ohne perfekte Deutschkenntnisse.


www.osnabrueck.de

Datenschutz | Impressum | Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Tel: 0541 323-0

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen