Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Osnabrücker ServiceBetriebe

Hauptinhalt

Grundwasser, Oberflächenwasser und Deponiesickerwasser

Das Grundwasser wird an 38 Messstellen nach strengem Überwachungsplan mindestens viermal jährlich überprüft. Für die Kontrolle des Oberflöcheenwassers sind insgesamt 13 Messstellen eingerichtet. Auch das Deponiesickerwasser wird an elf Kontrollschächten regelmäßig überwacht und abgepumpt.

Deponiegas: Erfassung, Reinigung und Nutzung

Durch die Umsetzung der organischen Müllbestandteile im Müllkörper entsteht Gas, das so genannte Deponiegas. Dieses Gas wird über ein horizontales und ein vertikales System (80 vertikale Gasbrunnen und 40 horizontale Gasdränagen) erfasst und zur Stromerzeugung genutzt. Die Stadtwerke Osnabrück betreiben seit 1990 die Deponiegas-Nutzungsanlage zur Verstromung und seit 1998 auch zur Wärmenutzung im vollen Kraft-Wärme-Kopplungsprozess. Auch in die Technik zur Nutzung des Deponiegases wurde investiert. Mit der Installation einer Deponiegasreinigungsanlage konnte die Gasqualität wesentlich verbessert werden. Das sorgt für einen höheren Wirkungsgrad und einen geringere Belastung der gasbetriebenen Motoren. Bis Ende 2013 wurden XX Millionen Kubikmeter Gas in Strom umgewandelt und in das Osnabrücker Netz eingespeist. Mit diesem Verfahren kann der Strom von etwa 2.000 Haushalten gedeckt werden. Derzeitige Prognosen gehen davon aus, dass die Nutzung des Deponiegases noch bis zum Jahre 2030 möglich ist. Neben der Stromgewinnung leistet die Gasnutzung einen weiteren Beitrag zum Klimaschutz. Geruchsbelästigungen durch unkontrollierte Emissionen werden erheblich reduziert.

Sicherwassererfassung und Sickerwasserreinigung

Seit 1998 ist auf dem Gelände des Klärwerks Eversburg eine spezielle Sickerwasser-Reinigungsanlage in Betrieb. Dort wird das Sickerwasser der Deponie in mehreren Stufen biologisch vorbehandelt, bevor es der eigentlich Klärwerksanlage zugeleitet wird. Zur Erfassung des Sickerwassers wurde ein umfassendes Dränagesystem angelegt. Das im Müllkörper angestaute Wasser wird zusätzlich über neu errichtete Pumpwerke zur Sickerwasser-Reinigungsanlage befördert.

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de

Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen