Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Osnabrücker ServiceBetriebe

Hauptinhalt

Aktuelles

15.10.2020

Kunst in der Kapelle auf dem Hasefriedhof

An den kommenden drei Wochenenden zeigen die beiden Künstlerinnen Annette Hanekamp und Sylke Sonnenfeld ihre aktuellen Arbeiten in der Kapelle auf dem Hasefriedhof jeweils samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr.

Annette hanekamp tanz im verborgenen.
(Annette hanekamp tanz im verborgenen) Annette Hanekamp "Tanz im verborgenen"
Sylke sonnenfeld unbenannt.
(Sylke sonnenfeld unbenannt) Sylke Sonnenfeld "Unbenannt"

Nachdem die lange Nacht der Ateliers in diesem Jahr coronabedingt ausfallen musste, freuen sich die beiden Mitgliederinnen der Ateliergemeinschaft Nobbenburger Straße auf die Öffentlichkeit. Ermöglicht hat dies FOKUS e.V in Kooperation mit der Stadt Osnabrück.

„Anfangs waren wir etwas skeptisch, was den Ort betrifft, aber nach einer Begehung wich die Skepsis einer tatkräftigen Vorfreude“, so Sylke Sonnenfeld. „Denn dieser ruhige, weltabgewandte Ort lädt besonders im Herbst dazu ein, einen Spaziergang über den Friedhof zu machen, sich inspirieren zu lassen und Kunst zu genießen“, fügt Annette Hanekamp hinzu.
Die Ausstellungstermine sind an den Wochenenden 17./18. Oktober, 24./25. Oktober und 31. Oktober/1. November jeweils von 14 bis 17 Uhr.

Die Arbeiten der beiden lassen sich wie folgt beschreiben:
Weggeworfenes, Funktionsloses, Aufgebrauchtes, Abgenutztes, Papierfetzen, Wortfetzen, … inspirieren Annette Hanekamp zu ihren Collagen. Bei ihren Beutezügen sammelt sie, was am Wegesrand liegt, und baut es in ihre Bildwelten ein.
Mit Strukturen, Oberflächen, Form und Gegensätzen setzt sich Sylke Sonnenfeld auseinander, dabei überwiegend mit Kreiden, Aschen und Acrylfarben arbeitend.

Veranstalter sind der Osnabrücker ServiceBetrieb und FOKUS e.V. mit vielfältiger Unterstützung durch viele Ehrenamtliche, die Christengemeinschaft, den Förderkreis Hasefriedhof - Johannisfriedhof e.V., die Treuhandstiftung „Historisches Bewahren“ und die Bürgerstiftung. Unter den Förderern ist auch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung. Informationen zur Treuhandstiftung „Historisches Bewahren“ und Möglichkeiten, sich finanziell für die historischen Friedhöfe zu engagieren, werden gerne gegeben. Erbeten werden Spenden und Stiftungen für allgemeine Bauaufgaben auf den historischen Friedhöfen oder auch für konkrete Familiengräber. Mehr Informationen unter www.hasefriedhof-johannisfriedhof.de.
 

 

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de

Urheberrechte © 1996-2020: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen