Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Osnabrücker ServiceBetriebe

Hauptinhalt

Öffentliche Gewässer

Der Osnabrücker ServiceBetrieb unterhält

etwa 180 km Gewässer
mit ca. 1300 Verrohrungen
200 Kanaleinlaufrosten
rund 20 ha Seefläche

Je nach Erfordernis mähen wir die Gräben und entfernen das Laub, räumen die Gewässersohlen, reparieren und setzen zum Beispiel die Böschung wieder in Stand.

Die Pflicht zur Gewässerunterhaltung ergibt sich aus dem Niedersächsischen Wassergesetz, wonach grundsätzlich die Eigentümer bzw. die Anlieger unterhaltungspflichtig sind.

Auch andere Gesetze und Vorschriften müssen beachtet werden, insbesondere das Bundesnaturschutzgesetz, wonach bestimmte Zeiträume für die Durchführung der Arbeiten einzuhalten sind.

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de

Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen