Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Osnabrücker ServiceBetriebe

Hauptinhalt

Friedhof Sutthausen

Der Stadtteil Sutthausen gehörte früher zur eigenständigen Gemeinde Holzhausen. 1939 wurde hier ein Friedhof eröffnet, der heute rund 29.000 Quadratmetern groß ist. Der Sutthauser Friedhof liegt am Stadtrand unweit der Bahnstrecke "Haller Wilhelm" und bietet freien Blick in die Natur. Die Parkplätze befinden sich am Gröbelweg. Bis zur Bushaltestelle muss man allerdings eine längere Strecke zu Fuß zurücklegen.

Friedhof Sutthausen
Gröbelweg, 49082 Osnabrück

Barrierefreiheit:
Parken: nein
Zugang: ja
WC: nein

Busverbindung:
Linie 71, 72 - Haltestelle: Bahnhof Sutthausen

Parken:
Parkplätze am Haupteingang und an der Sutthauser Mühle

Kapelle

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de

Urheberrechte © 1996-2015: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen