Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Osnabrücker ServiceBetriebe

Hauptinhalt

Kapelle und Verabschiedungsraum

Der Friedhof im Schinkel wurde im Jahr 1927 eröffnet. Nach Umbaumaßnahmen in den Jahren 1977/1978 und 1980 präsentiert sich die Trauerhalle als ansprechende und geräumige Kapelle mit 100 Sitzplätzen sowie zusätzlichen ca. 50 Stehplätzen in der Vorhalle. Für die Erfüllung musikalischer Wünsche während der Trauerfeier steht eine Orgel zur Verfügung. Das Orgelspiel sowie die Trauerreden sind über die Lautsprecheranlage auch in der Vorhalle zu hören. Im Zuge der Umbauarbeiten des Jahres 2012 sind zeitgemäße Aufbahrungsräume und ein ansprechender Abschiedsraum errichtet worden.

Flyer Kapellen und Verabschiedungsräume auf den Osnabrücker Friedhöfen

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

www.osnabrueck.de

Urheberrechte © 1996-2021: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen